Flakons

AP/NICK VEASEY/SCIENCE PHOTO LIBRARY

Intermezzo

Die flüchtige Welt der Gerüche

Der Künstler, Schriftsteller und Duftpoet Paul Divjak im Gespräch

Visuelle Eindrücke dominieren unsere Wahrnehmung, vergleichsweise arm ist unsere Sprache, wenn es um die Beschreibung von Gerüchen geht. Paul Divjak hat sich in seinen beiden Büchern "Der Geruch der Welt" und "Der parfümierte Mann" der Kulturgeschichte der Düfte gewidmet und zeigt etwa, was Parfüms über das Männlichkeitsbild einer Epoche aussagen. Daneben kreiert Paul Divjak selbst Parfüms und gestaltet als Teil des Künstlerduos Mueller-Divjak auch aufwendige Geruchslandschaften. Im Intermezzo erzählt Paul Divjak über den Geruch der Gegenwart, verbotene Düfte und inwieweit Österreich anders als Thailand riecht.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Intermezzo - XML
Intermezzo - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

  • Wolfgang Popp