Ein überfüllter Mistkübel

APA/HARALD SCHNEIDER

Moment - Leben heute

Nachhaltig leben Plastik da, Dose dort

Welcher Container ist der richtige? Mülltrennung als Herausforderung
Eine Sendung im Rahmen der Reihe "Nachhaltig Leben".

Manche sammeln gewissenhaft Joghurtbecher und Shampoo-Flaschen getrennt - jede Kunststoffsorte extra. Andere werfen selbst Kaffeesud und Sardinendosen in den Restmüll. Das dürfte allerdings die Minderheit sein: 80 Prozent der österreichischen Bevölkerung geben an, ihren Müll zu sortieren. Doch wer wie zu trennen hat, ist regional unterschiedlich geregelt; das bestimmt die Gemeinde oder der jeweilige Abfallverband. Müll trennen und wieder verwerten ist im Sinn der Nachhaltigkeit, doch wer kennt sich wirklich beim Trennen der vielen verschiedenen Verpackungen aus? Wohin gehört der Joghurtbecher, wohin das Chips-Sackerl? Darf ein Hochglanzprospekt in die Altpapiertonne? Und das Kuvert mit Sichtfenster? Einblicke in Mülltonnen und hinter die Kulissen der österreichischen Abfallwirtschaft.

Nach der Sendung bitten wir Sie um Ihre Meinung: Vor welchen Problemen stehen Sie beim Trennen Ihres Mülls? Bei welchen Produkten wissen Sie nicht, wie Sie sie am besten entsorgen sollen und wie gehen Sie damit um? Wie wichtig ist Ihnen das Mülltrennen und welchen Aufwand sind Sie bereit, dafür zu betreiben? Oder ist Ihnen das Mülltrennen generell zu umständlich?

Eine Stunde sind wir nach der Sendung für Sie erreichbar. Anrufe erbeten 0800 22 69 79, Emails an moment@orf.at. Ausschnitte der Reaktionen hören Sie am Mittwoch in "Moment-Echo"

Gestaltung: Johanna Steiner

Sendereihe