Thomas Stipsits

Ingo Pertramer

Kabarett direkt

Thomas Stipsits serviert "Stinatzer Delikatessen"

Thomas Stipsits in der Hügellandhalle in St. Margarethen an der Raab. Moderation: Doris Glaser

Als Thomas Stipsits mit dem Kabarett begann, hatte er noch keinen Führerschein. Mittlerweile hat er das Triple geschafft: Frau, Kind und Bausparvertrag.

Um dieses Triple zu feiern, hat er seinen Ranzen voll mit Stinatzer Delikatessen der letzten Programme gepackt. Segelte sein erstes Solo "tiefkalt" aus Sicht des Kabarettisten noch etwas unter dem üblichen Wahrnehmungsradar, erlangte er mit "Erbarmungslos", seinem zweiten Stück, bereits die ungeteilten Sympathiewerte des Publikums. Schauplatz der Handlung war übrigens Stinatz.

In weiteren Programmen, wie Griechenland, Cosa Nostra und Bauernschach präsentierte sich Thomas Stipsits als Geschichtenerzähler einer neuen Generation. Er entwickelte strukturierte Handlungsabläufe und sehr einprägsame Charaktere. Dieser Fundus an wiedererkennbaren Prototypen ermöglicht es ihm bei seiner Werkschau auch, aus dem vollen Figurenrepertoire zu schöpfen.

Heuer wird Thomas Stipsits mit dem Salzburger Stier für Österreich ausgezeichnet. Aus diesem Anlass gibt es die Stinatzer Delikatessen in Kabarett direkt zum Wiederhören

Sendereihe

Gestaltung