Belcea Quartet auf Stiegen sitzend

MARCO BORGGREVE

Das Ö1 Konzert

Ein Abend zu sechst

Belcea Quartet; Tabea Zimmermann, Viola; Jean-Guihen Queyras, Violoncello.
Johannes Brahms: a) Streichsextett Nr. 1 B-Dur op. 18; b) Streichsextett Nr. 2 G-Dur op. 36 (aufgenommen am 11. März im Mozart-Saal des Wiener Konzerthauses). Präsentation: Stephanie Maderthaner

Das Belcea Quartet und Gäste mit Brahms
Für Corina Belcea (geboren 1975 in Rumänien) sind die Proben mit "ihrem" Quartett, dem Belcea Quartet, keine Arbeit im herkömmlichen Sinn. Sie meint dazu: "Es fühlt sich nicht nach Arbeit an. Ich denke oft, wie glücklich wir sein dürfen, das zu tun, wofür wir geboren worden sind." (Zitat aus einem Interview für Classic Point)

Das Belcea Quartet fand 1994 am Londoner Royal College of Music zusammen.
Am 17. März 2021 spielten sie einen Kammermusikabend für ein Publikum zu Hause, aus dem leeren Mozart Saal im Wiener Konzerthaus, wo sie seit 2010 Ensemble in Residence sind.
Auf ihrem Programm standen an dem Abend die beiden Streichsextette des jungen Johannes Brahms. Vor allem das erste davon ist ein Sinnbild für einen Brahms, der zu der Zeit glücklich zu sein schien. Denn - auf Sommerurlaub am Rhein - ging das Leben damals 1860 "so wonnig ein wie selten", so Johannes Brahms.
Gäste an ihrem Abend in Wien waren die deutsche Bratschistin Tabea Zimmermann und der französische Cellist Jean-Guihen Queyras.

Sendereihe

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms/ 1833 - 1897
Titel: Streichsextett Nr. 1 in B- Dur op. 18
* Allegro ma non troppo
* Andante ma moderato
* Scherzo, allegro molto
* Rondo: poco allegretto e grazioso
Ausführende: Belcea Quartet
Solist/Solistin: Corina Belcea/ Violine
Solist/Solistin: Axel Schacher/ Violine
Solist/Solistin: Krzystof Chorzelski/ Viola
Solist/Solistin: Antoine Lederlin/ Violoncello
Solist/Solistin: Tabea Zimmermann
Solist/Solistin: Jean- Guihen Queyras/ Violoncello
Länge: 37:52 min
Label: G. Henle Verlag

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms/ 1833 - 1897
Titel: Streichsextett Nr. 2 in G- Dur op. 36
* Allegro non troppo
* Scherzo. Allegro non troppo
* Poco adagio
* Poco allegro
Ausführende: Belcea Quartet
Solist/Solistin: Tabea Zimmermann/ Viola
Solist/Solistin: Jean Guihen Queyras/ Violoncello
Länge: 38:40 min
Label: G. Henle Verlag

Komponist/Komponistin: Robert Schumann
* Mäßig, durchaus energisch - 2.Satz (00:08:17)
Titel: Fantasie für Klavier in C-Dur op.17
Klavierfantasie
Solist/Solistin: Piotr Anderszewski /Klavier
Länge: 08:17 min
Label: Warner Classics 190295888558

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Titel: Quartett für Streicher in C-Dur KV 465 "Dissonanzenquartett"
Populartitel: Dissonanzen Quartett
Anderssprachiger Titel: Haydn Quartett Nr.6
* Adagio - Allegro - 1.Satz (00:14:03)
* Andante cantabile - 2.Satz (00:07:26)
* Menuetto : Allegro - Trio - 3.Satz (00:04:35)
* Allegro molto - 4.Satz (00:10:16)
Ausführende: Belcea Quartet
Ausführender/Ausführende: Corina Belcea Fisher /Violine I
Ausführender/Ausführende: Laura Samuel /Violine II
Ausführender/Ausführende: Krzystof Chorzelski /Viola
Ausführender/Ausführende: Alasdair Tait /Violoncello
Länge: 36:38 min
Label: EMI Classics 3444552

Komponist/Komponistin: Dimitri Schostakowitsch
* Intermezzo: Lento - 4.Satz --
Titel: Quintett für Klavier und Streichquartett in g-moll op.57
Klavierquintett
Solist/Solistin: Piotr Anderszewski /Klavier
Ausführende: Belcea Quartet
Länge: 05:02 min
Label: Alpha 360

Komponist/Komponistin: Dimitri Schostakowitsch
* Finale: Allegretto - 5.Satz (00:07:34)
Titel: Quintett für Klavier und Streichquartett in g-moll op.57
Solist/Solistin: Piotr Anderszewski /Klavier
Ausführende: Belcea Quartet
Länge: 07:40 min
Label: Alpha 360

weiteren Inhalt einblenden