Goldwäscher

APA/AFP/GEORGES GOBET

Logos

Elemente einer Spiritualität der Arbeit

"Leben, um zu arbeiten - oder arbeiten, um zu leben?" Reflektiert die heutige Theologie die Veränderung der Lebenswelt durch die Computerarbeit oder sollen sich die christlichen Kirchen in das neue Zusammenspiel von Arbeit und Freizeit einmischen?

Liegt die Arbeit in der Natur des Menschen? Arbeiten wir, weil die Gesellschaft das vorgibt oder weil wir uns über die Arbeit verwirklichen wollen? Macht der Beruf unsere Identität aus? Wie weit definieren sich die Menschen überhaupt noch über ihre Erwerbsarbeit? Und welchen Stellenwert sollte die Arbeit im Leben haben?

Die christlichen Traditionen haben Ressourcen für die Gestaltung des Arbeitslebens: Das Mönchstum hat eine Spiritualität der Handarbeit entwickelt, und die bäuerliche Lebenswelt hat Eingang gefunden in manche Riten des Katholizismus. Der Soziologe Max Weber hat in seiner berühmten Studie "Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus" dargestellt, dass Konfessionen prägend sind für die Auffassung menschlicher Arbeit.

Vor allem in Frankreich haben sich christliche Denkerinnen und Denker auch intensiv mit der Industriearbeit auseinandergesetzt. Reflektiert die heutige Theologie die Veränderung der Lebenswelt durch die Computerarbeit? Sollen sich die christlichen Kirchen in das neue Zusammenspiel von Arbeit und Freizeit einmischen? Die traditionelle Verteidigung des Sonntags und der christlichen Feiertage wird jedenfalls nicht genügen. Überlegungen schon in Hinblick auf den 1. Mai, den "Tag der Arbeit".

Service

Marc Aurel, "Selbstbetrachtungen". Aus dem Lateinischen von Otto Kiefer. Insel Verlag,
Friedrich Nietzsche, "Die fröhliche Wissenschaft". Reclam Verlag, Ditzingen 2000
Meister Eckhart, "Werke I und II". Herausgegeben und kommentiert von Niklaus Largier. Deutscher Klassiker Verlag 2008
Simone Weil, "Fabriktagebuch und andere Schriften zum Industriesystem". Aus dem Französischen übersetzt und mit einer Einleitung versehen von Heinz Abosch. Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
Aurelius Augustinus, "Von der Handarbeit der Mönche". Übertragen und erläutert von Rudolph Arbesmann OSA. Augustinus-Verlag, Würzburg 1972
Max Weber, "Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus". Anaconda Verlag, München 2018
M.-Dominique Chenu, "Theologie der Arbeit. Beiträge aus drei Jahrzehnten". Aus dem Französischen von Michael Lauble. Matthias Grünewald Verlag

Sendereihe

Gestaltung

  • Cornelius Hell