Maxime Pascal

SALZBURGER FESTSPIELE/MARCO BORRELLI

Zeit-Ton

Salzburger Friedens-Ouvertüre mit Maxime Pascal

Salzburger Festspiele 2021. Klaus Huber und Luigi Nono bei der "Ouverture spirituelle"

Am 25. April 1917, drei Jahre vor Gründung der Salzburger Festspiele, übermittelte Max Reinhardt eine "Denkschrift zur Errichtung eines Festspielhauses in Hellbrunn" von Berlin aus an die Generalintendanz der k. k. Hoftheater in Wien. Darin warb er für Festspiele in Salzburg "als erstes Friedenswerk". Dieser Friedensgedanke findet sich als Motto in der heurigen "Ouverture spirituelle" wieder, der Eröffnungswoche des Festivals. Klaus Huber reflektiert in seinem Vokalwerk "Quod est pax?" mit arabischer Perkussion die Friedensfähigkeit des Menschen. Von Luigi Nono, Komponist und Humanist, ist das letzte Orchesterwerk, seine Hommage an den russischen Filmemacher Andrej Tarkowskij, zu hören.

Die Protagonist/innen: Neue Vocalsolisten, mit Maxime Pascal, Gewinner des Young Conductors Award 2014, am Pult des SWR Symphonieorchesters. Ein Ö1 Konzertmitschnitt vom 23. Juli 2021, aufgenommen in der Salzburger Kollegienkirche (Teil-Übertragung).

Gestaltung: Gerti Mittermeyer

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, via Internet-Streaming auf Ihem HbbTV-Gerät oder durch Direktaufruf der Streaming-URLs.

Mehr dazu in oe1.ORF.at - 5.1

Sendereihe

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Klaus Huber
Gesamttitel: Salzburger Festspiele 2021 / Ouverture Spirituelle / Orchester zu Gast (SFKOL210723-1_S)
Titel: Quod est pax? - Vers la raison du coeur. / für Orchester mit fünf Solostimmen und eine arabische Perkussion
Ausführende: Neue Vocalsolisten
Ausführender/Ausführende: Susanne Leitz-Lorey /Sopran
Ausführender/Ausführende: Truike van der Poel /Mezzosopran
Ausführender/Ausführende: Daniel Gloger /Countertenor
Ausführender/Ausführende: Martin Nagy /Tenor
Ausführender/Ausführende: Guillermo Anzorena /Bariton
Orchester: SWR Symphonieorchester
Ausführende: Nora Thiele /Arabische Perkussion
Leitung: Maxime Pascal
Länge: 20:31 min
Label: Ricordi LM

Komponist/Komponistin: Luigi Nono
Titel: No hay caminos, hay que caminar . Andrej Tarkowskij / für sieben Orchestergruppen (SFKOL210723-2_S)
Orchester: SWR Symphonieorchester
Leitung: Maxime Pascal
Länge: 27:39 min
Label: Ricordi LM

weiteren Inhalt einblenden