Julia Purgina

MARIA FRODL

Komponistinnen

Julia Purgina - An der Schnittstelle von Komposition, Interpretation und Lehre

Julia Purgina - Bratschistin, Lehrende, Ensemble-Gründerin und -Leiterin

Nach vielfältigen Erfahrungen als Solistin und Kammermusikerin, als Orchestermitglied und Ensemble-Leiterin ist Julia Purgina nun Professorin an der MUK - Musik und Kunst - Privatuniversität Wien. Sie kann gerade im Repertoire für die Studierenden der Streicher für eine Gender Balance arbeiten, sie organisiert Workshops an der MUK um das Bewusstein für eine Erweiterung des Repertoires zu wecken.

Das Komponieren begann früh: Wie andere Kinder zu Festtagen Basteleien mitbrachten, brachte sie Selbstkomponiertes. Mit dem von ihr gegründeten Ensemble Lux wie mit dem von ihr lange Jahre mit ihrem Ehemann Roland Freisitzer gemeinsam geleiteten Ensemble Reconsil hat sie neue Musik in allen Facetten erprobt und gespielt.

Im vergangenen September hat die 1980 in Straubing Geborene eine Oper für das Sirene Operntheater komponiert: DER DURST DER HYÄNE von Julia Purgina nach einem Libretto von Kristine Tornquist. Nach zahlreichen Preisen und Stipendien wurde sie 2013 vom Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur mit dem Staatsstipendium für Komposition geehrt. Den Lockdown hat sie für die Komposition eines Klavierstücks genützt, ganz ohne Auftrag!

Wenn eine Tür aufgeht, sollen sich auch Komponistinnen sich viel mehr trauen durchzugehen, rät sie, die sich daran erinnert, allzu oft Aufträge abgelehnt zu haben.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Julia Purgina
Album: Creatures & Other Stuff
Titel: Dogfood/instr.
Gesamttitel: & Other Stuff / CD 2
Ausführende: Studio Dan
Leitung: Daniel Riegler
Ausführender/Ausführende: Tibor Kövesdi /E-Bass
Ausführender/Ausführende: Martin Eberle /Trompete
Länge: 07:28 min
Label: Jazzwerkstatt Records JWR 02/09 (2 CD)

weiteren Inhalt einblenden