Zwei Wegweiser weisen auf das Dorfzentrum und den Arzt hin.

APA/HARALD SCHNEIDER

Punkt eins

Ärzt:innen dringend gesucht

Feuer am Dach? Der Mediziner:innen-Mangel - Ursachen, Hintergründe und Perspektiven einer gesicherten Gesundheitsversorgung für alle.
Gast: Maria M. Hofmarcher-Holzhacker, Ökonomin und Expertin für Gesundheitssysteme, Gründerin und Direktorin des Forschungsinstituts HealthSystemIntelligence, Vorstandsmitglied aha. Austrian Health Academy.
Moderation: Barbara Zeithammer.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79
E-Mails an punkteins(at)orf.at


Diesmal sei wirklich "Feuer am Dach", meinte die Österreichische Ärztekammer, die Ärzteschaft steht vor großen Nachwuchsproblemen. Bis 2030 würden pro Jahr allein auf Grund von Pensionierungen 1.500 Nachbesetzungen gebraucht, denn dann werden zwei von drei niedergelassenen Hausärzt:innen in Pension gehen und etwa die Hälfte der Fachärzt:innen das Pensionsantrittsalter erreichen. Und dann ist da noch der altbekannte Ärztemangel.

Ein Dorf kämpfte jahrelang um eine eigene Kassenstelle, ein pensionierter Hautarzt um seine Nachfolge, ein Touristenort mit eigener Website, PR-Sprech und Imagefilmen um eine Landärzt:in. In manchen Gemeinden werden Spitalsärzt:innen tageweise und befristet als aushelfende Landärzt:innen ausgeliehen, in anderen locken Bürgermeister mit Boni, Startkapital und Hausapotheken. In der Steiermark hat sich eine Frau über zwei Jahre für einen weiteren Kassenfrauenarzt stark gemacht: für 50.000 Frauen in der Region Murtal/Murau gab es nur einen Facharzt und entsprechend hatten viele Patientinnen keine Wahl als den Wahlarzt.

Wie kann das sein, in einem Land wie Österreich, mit einer der höchsten Ärztedichten in Europa? Die Zahl der Wahlärzt:innen steigt seit Jahren kontinuierlich, jene der Ärtz:innen mit Kassenvertrag nicht. Zusätzliche Planstellen für Vertragsärzt:innen hatte die Österreichische Ärztekammer bereits 2019 gefordert. Der Rechnungshof hat auf Beschluss des Nationalrates einen Prüfbericht über "die ärztliche Versorgung im niedergelassenen Bereich" verfasst, der vor Kurzem publiziert wurde. Etwa 4.,6 Prozent der Planstellen waren zum Untersuchungszeitpunkt Ende 2019 unbesetzt, die Maßnahmen dazu uneinheitlich, ein Monitoring wäre dringend notwendig. Von den bis Ende 2021 in ganz Österreich geplanten 75 Primärversorgungszentren ist nur ein kleiner Teil bisher umgesetzt.

Wie es um die medizinische Grundversorgung in Österreich und das Gesundheitssystem bestellt ist, analysiert die Ökonomin Maria M. Hofmarcher-Holzhacker, Gründerin und Direktorin des Forschungsinstituts Health System Intelligence, seit vielen Jahren. Im jüngst publizierten Fact Book 2020 bietet sie einen Überblick über die Versorgung im ambulanten Sektor der Bundesländer (es gibt hier große Unterschiede) und präsentiert zahlreiche Maßnahmen und Empfehlungen - auch vor dem Hintergrund steigender Lebenserwartung und Pflegebedürftigkeit.

Die Expertin für Gesundheitssysteme Maria M. Hofmarcher-Holzhacker ist zu Gast bei Barbara Zeithammer in Punkt eins mit ihren Analysen und Sie, die Hörer:innen, sind wie immer herzlich eingeladen, sich mit Ihren Erfahrungen und Gedanken am Thema zu beteiligen: Wie ist die Versorgung mit Hausärztin und Facharzt in Ihrem Ort? Kennen Sie als Ärztin oder Arzt den mühevollen Kampf um eine Nachfolge? Warum haben Sie sich für eine Landärzt:in-Stelle oder für die Wahlärzteschaft entschieden? Sehen Sie Mediziner:innen der sozialen Verantwortung gegenüber der Bevölkerung?

Sie erreichen uns unter 0800 22 69 79 wie immer kostenlos aus ganz Österreich oder per E-Mail an punkteins(at)orf.at

Service

Information:

HealthSystemIntelligence

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Hildegard von Bingen/1098 - 1179
Bearbeiter/Bearbeiterin: Margriet Tindemans
Bearbeiter/Bearbeiterin: Benjamin Bagby
Titel: Instrumentalstück
Ausführende: Sequentia - Ensemble für Musik des Mittelalters
Solist/Solistin: David Hart/Flöte
Solist/Solistin: Benjamin Bagby/Harfe
Länge: 02:58 min
Label: Deutsche Harmonia Mundi

Komponist/Komponistin: Sophie Payten
Titel: Limits (davon 20 Sekunden unterlegt)
Ausführende: Gordi
Länge: 03:24 min
Label: Jagjaguwar

Ausführende: Dota
Titel: Kompliziertes Innenleben
Ausführende: Dota
Ausführende: Konstantin Wecker
Länge: 02:41 min
Label: Kleingeldprinzessin

weiteren Inhalt einblenden