Rednerpult im Nationalrat Parlamentsausweichquartier

APA/ROLAND SCHLAGER

Journal-Panorama

Die Neuen stellen sich vor

Nationalratssitzung im Zeichen der Regierungsumbildung.
Gestaltung: Monika Feldner-Zimmermann und Astrid Plank

Nach der überraschenden Regierungsumbildung in der vergangenen Woche präsentieren Bundeskanzler Karl Nehammer und Vizekanzler Werner Kogler vor dem Nationalrat die Neuen im Team: Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig, dessen Angelobung durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen aufgrund seiner Corona-Erkrankung erst kurz vor der Präsentation nachgeholt wird, Tourismus-Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler und Digitalisierungs-Staatssekretär Florian Tursky. Besonders freundlich wird der Empfang aber nicht ausfallen, haben sich die Oppositionsparteien doch schon mit herber Kritik zu Wort gemeldet. Die SPÖ kündigt einen Neuwahlantrag an, die FPÖ einen Misstrauensantrag gegen die gesamte Regierung. Beide Anträge werden zwar keine Mehrheit bekommen, aber für Debatten sorgen.
Die Grünen wollen außerdem in einer Aktuellen Stunde die jüngst angekündigte Pflegereform zum Thema machen.


Sendereihe