Apropos Oper

Als die Tonträger-Industrie noch auf Hochtouren lief

mit Michael Blees.
Vor 50 Jahren: Opernaufnahmen aus dem Jahr 1972 (Teil 2). Ausschnitte aus Werken von Christoph Willibald Gluck, Wolfgang Amadeus Mozart und Richard Wagner.

Wie sich die Zeiten gewandelt haben: Während heutzutage sorgsam im Studio produzierte Opern-Gesamtaufnahmen rar geworden sind, herrschte vor 50 Jahren Hochbetrieb in den Aufnahmestudios der großen Plattenlabels. Eine große Zahl von Gesamteinspielungen und Solprogrammen ist 1972 entstanden, darunter die stimmige "Zauberflöten"-Einspielung unter der Leitung von Wolfgang Sawallisch, mit Peter Schreier, Anneliese Rothenberger, Walter Berry und Kurt Moll. Der eher selten gespielten Mozart-Oper "Die Gärtnerin aus Liebe" hat sich damals Hans Schmidt-Isserstedt im Studio gewidmet; zu seinem Ensemble haben die Damen Helen Donath, Jessye Norman, Tatiana Troyanos und Ileana Cotrubas gezählt.

Mit Wagners "Parsifal" hat vor 50 Jahren Sir Georg Solti in Wien seine hochgerühmten Wagner-Einspielungen am Pult der Wiener Philharmoniker fortgesetzt, während in München Musik von Christoph Willibald Gluck in Wagners Bearbeitung für die Schallplatte gebannt wurde: "Iphigenie in Aulis" mit Anna Moffo in der Titelrolle, dirigiert von Kurt Eichhorn.

Sendereihe

Gestaltung