Ashley Hans Scheirl

APA/DIETMAR STIPLOVSEK

Radiokolleg

Radiokolleg - Positionen in der Kunst

Ashley Hans Scheirl, Jakob Lena Knebl, Brigitte Kowanz, Hermann Nitsch
Gestaltung: Thomas Mießgang, Christine Scheucher, Marlene Nowotny

Unter oe1.orf.at/lexika findet sich eine Sammlung von Positionen in der Kunst mit bereits 60 Audio-Einträgen. Wiederholt werden 4 Porträts und zwar von jenen Künstler:innen, die 2022 in Österreich große mediale Präsenz hatten.


Ashley Hans Scheirl - Queere Metamorphosen
Ashley Hans Scheirl ist gemeinsam mit ihrer Kunst- und Lebenspartnerin Jakob Lena Knebl Österreichs Vertreterin bei der Kunstbiennale in Venedig im Jahr 2022.
Beide Künstler:innen haben schon mehrfache Geschlechterwechsel hinter sich, verstehen sich als Transpersonen und benutzen das Oszillieren zwischen festgeschriebenen Geschlechtsidentitäten, um ein lustvolles künstlerisches Verwirrspiel zu inszenieren.

Wiederholung aus dem Jahr 2018.
Die österreichische Transgender-Malerin, Konzept-, Mixed Media-, Performance, Body-Art- und Videokünstlerin Ashley Hans Scheirl hat, lange vor den derzeit aktuellen Queer-Debatten und Judith Butler-Exegesen das Thema Geschlechtsidentität/ -laterität ins Zentrum ihrer Kunst gestellt: Sie setzt sich mit der Libido der Ökonomie auseinander und mit der Ökonomie der Libido und begleitete die Entwicklung ihrer Kunst durch geschlechtliche Metamorphosen der eigenen Physis: Interpersonelles Handeln als künstlerische Praxis.
Gestaltung: Thomas Mießgang

Service

Kostenfreie Podcasts:
Radiokolleg - XML
Radiokolleg - iTunes

Ashley Hans Scheirl

Sendereihe

Übersicht