Kletterer

ORF/MIRIAM STEINER

Moment

Nach oben klettern. Sport in der Vertikale

Über Wände und Felsen, drinnen oder draußen. Der Kick beim Klettersport und Bouldern

Wer klettert, muss sich überwinden und konzentrieren, Gefahren einschätzen und anderen vertrauen. Man erlebt Erfolge und lernt auch, vor anderen zu scheitern. Wie wenige andere Sportarten verbinden Klettern und Bouldern Eifer mit Gemütlichkeit und Muskelkraft mit Mentaltraining. Die einen kraxeln für den Adrenalinkick, die anderen aus Spaß oder Freude am eigenen Fortschritt. Und wiederum andere tun es für den klaren Kopf - von oben betrachtet lässt sich das Wirrwarr des Lebens manchmal leichter verstehen.
Klettern und Bouldern sind jedenfalls keine Nischensportarten mehr, die Felsen und Wände längst nicht mehr furchtlosen Adrenalinjunkies vorbehalten. Immer mehr Menschen unterschiedlichen Alters finden Gefallen an luftigen Höhen, sei es in der Halle oder unter freiem Himmel, mit oder ohne Seil, zu zweit oder allein.
Über ein sportliches Massenphänomen

Regie: Matthias Däuble

Sendereihe

Gestaltung

  • Miriam Steiner