musikprotokoll 2023. OSWYC von Robert Schwarz

ORF/MUSIKPROTOKOLL/M. GROSS

Sound Art: Zeit-Ton

Schwarm-Sounds von Robert Schwarz

musikprotokoll 2023. OSWYC von Robert Schwarz. Aus technischen Gründen kam es zu einem Sendeausfall. Wir bitten um Entschuldigung. Dieser "Zeit-Ton" wird am 16. Februar 2024 wiederholt.

Beim ORF musikprotokoll im steirischen herbst präsentierte Robert Schwarz "OSWYC": In dieser Auftragskomposition des musikprotokolls untersucht der Wiener Klang- und Medienkünstler musikalische Phänomene, die er aus Schwarmbildungen und Synchronisationen von Zeit extrahiert. Am Eröffnungsabend des Grazer Festivals zeigte er im Dom im Berg Positionen aktueller Forschungsergebnisse zwischen strenger Formalästhetik und überbordender Clubkultur.

Am Anfang stehen die Feldaufnahmen: Robert Schwarz studierte in Wien Architektur, in Berlin Sound Studies und ließ sich am Wiener ELAK in Elektroakustischer Komposition ausbilden. In diesen interdisziplinären Ansätzen geht es stets um eine Art Basisverständnis von dem, was uns unmittelbar umgibt. So verweisen Feldaufnahmen in Schwarz' Konzepten auf zufällige - quasi stochastische - Momente, die durch elektronische Bearbeitung so geformt werden, dass sie rezipierbar, sprich: hörbar, werden.

Als Künstler war Schwarz an Ausstellungen des MAK Los Angeles und der Ars Electronica beteiligt, er kuratiert das Festival PARKEN zur Vermittlung experimenteller Musik und als Musiker hat er auf Labels wie dem auf Feldaufnahmen spezialisierten Gruenrekorder veröffentlicht. Sein aktuelles Album "Clear Cues" ist im April 2022 auf Etat, dem Label des Wiener Musikers und Klangkünstlers Stefan Juster, erschienen.

"OSWYC" ist eine Fortsetzung bzw. Vertiefung der dort präsentierten Ansätze, speziell adaptiert für die 3D Ambisonics Klang-Anlage des Dom im Berg: Es sind Studien darüber, wie eng Kultur und Natur miteinander verwoben sind, wie sich sowohl menschliche wie tierische Schwärme verhalten, welche Sounds und Intelligenzen sie erzeugen: post-anthropozänische Soundtracks.

Der Zeit-Ton präsentiert die Uraufführung von "OSWYC" sowohl im Stereo-, als auch im verräumlichten 5.1-Format.

Robert Schwarz wurde vom ORF musikprotokoll 2023/24 für SHAPE+ nominiert. SHAPE+ ist die Plattform für spannende neue Projekte aus dem Bereich der Musik und audiovisuellen Kunst des Festivalnetzwerkes ICAS der International Cities of Advanced Sound. Sie wurde 2014 vom ORF musikprotokoll mitgegründet. SHAPE+ wird durch das Creative Europe-Programm der Europäischen Union gefördert.

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie via Internet-Streaming auf Ihrem HbbTV-Gerät oder durch Direktaufruf der Streaming-URLs.

Ö1 in 5.1

Robert Schwarz

ORF musikprotokoll

SHAPE+

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Robert Schwarz
Titel: Mabalel
Album: The Scale Of Things (2015)
Ausführende: Robert Schwarz - Fieldrecordings, Elektronik
Länge: 04:24 min
Label: Gruenrekorder/Sound Art Series - Gruen154

Komponist/Komponistin: Robert Schwarz
Titel: PLW
Album: Double Negative (2018)
Ausführende: Robert Schwarz - Fieldrecordings, Elektronik
Länge: 06:36 min
Label: Gruenrekorder/Sound Art Series - Gruen176

Komponist/Komponistin: Robert Schwarz
Titel: Clear Cues Zeit-Ton Mix
Mix aus ZCM, LAC, DJP, DKP und ENK exklusiv für Zeit-Ton
Album: Clear Cues (2022)
Ausführende: Robert Schwarz - Fieldrecordings, Elektronik, Mix
Länge: 09:06 min
Label: ETAT - ET08

Komponist/Komponistin: Robert Schwarz
Titel: OSWYC
Live at ORF musikprotokoll im steirischen herbst, Dom im Berg, 5.10.2023 (UA)
3D Ambisonics Mix
Ausführende: Robert Schwarz - Fieldrecordings, Elektronik
Daniel Gärtner - Tonmeister
Franz Josef Kerstinger - Aufnahme und Mischung
Länge: 20:26 min
Label: Manus

weiteren Inhalt einblenden