Die Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf

APA/BARBARA GINDL

Ambiente - von der Kunst des Reisens

Stille Nacht, Heilige Nacht

Ambiente Spezial: Eine Stille Nacht. Ein akustisches Roadmovie auf den Spuren eines Welthits durch Salzburg, Oberösterreich und Tirol.

Am Heiligabend des Jahres 1818 erklang in der Nikola-Kirche in Oberndorf bei Salzburg zum ersten Mal "Stille Nacht! Heilige Nacht!", der Legende nach nur mit Gitarre und zweistimmigem Gesang. Das Lied entstand in einer düsteren Zeit, die durch Umbrüche und politische Krisen geprägt war. Der Liedtexter - der Pfarrer Joseph Mohr - wuchs als uneheliches Kind einer Alleinerzieherin in ärmlichen Verhältnissen in der Salzburger Steingasse auf. Sein Taufpate und Mentor war der Henker der Stadt Salzburg, er ermöglichte dem Buben den Besuch eines Gymnasiums.

Als Priester war Mohr u.a. im Lungau und im Tennengau tätig, und in der Gemeinde Oberndorf. Der für sein soziales Engagement bekannte Priester hielt sich gerne im Wirtshaus auf, unter Arbeitern und Tagelöhnern, und war bei Vorgesetzten nicht beliebt. Am 24.12. 1818 bat er den Lehrer Franz Xaver Gruber, eine Melodie für sein Gedicht zu schreiben. Gruber - der Komponist des Weihnachtsliedes - wuchs im Bezirk Braunau auf, wo er heimlich Musikunterricht nahm, gegen den Willen seines Vaters. Er war Dorfschullehrer in der Gemeinde Arnsdorf bei Oberndorf. Vielleicht trugen auch familiäre Tragödien zur Entstehung der berührenden Melodie bei, mutmaßen Heimatforscher: Acht von zwölf Kindern Grubers starben vor dem Erwachsenenalter.

Bekannt wurde das berühmteste Weihnachtslied erst über Umwege: Singende Händler aus dem Zillertal - ursprünglich arme Bauern die auf einen Nebenerwerb angewiesen waren - brachten das Lied 1839 nach New York. Erst 15 Jahre später stieß man auf der Suche nach der Urheberschaft des Welthits auf Franz Xaver Gruber. Joseph Moor starb, bevor das Lied, das heute auf der ganzen Welt gesungen wird, berühmt wurde. Der Ursprung dieser universellen Friedensbotschaft liegt in den Bundesländern Salzburg, Oberösterreich und Tirol.

Ernst Weber besucht jene Orte, in denen der Komponist, der Texter und die Verbreiter des weihnachtlichen Welthits gelebt haben.


Gestaltung: Ernst Weber
Redaktion: Ursula Burkert

Service

Kostenfreie Podcasts:
Ambiente Reise-Shortcuts - XML
Ambiente Reise-Shortcuts - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Traditional
Album: STILL - WEIHNACHTSLIEDER
Titel: Stille Nacht/instr.
Solist/Solistin: Otto Lechner
Solist/Solistin: Klaus Trabitsch
Ausführender/Ausführende: Dhafer Youssef
Länge: 03:24 min
Label: Geco Tonwaren H 009

weiteren Inhalt einblenden