"Die Zukunft der Arbeit gemeinsam gestalten."

"Die ausgebildete Juristin Lena Glaser beschäftigt sich mit den Bedürfnissen im Berufsleben, (und) damit, wie sich Arbeit verändert." DiePresse, April 2020 2017 startete ich meinen Blog basicallyinnovative.com, um die Zukunft der Arbeit mitzugestalten. Aus der Perspektive junger kritischer weiblicher Stimmen frage ich: Wie soll eine Arbeitswelt aussehen, in der wir gerne arbeiten und die uns nicht krank macht? Für meine Recherchen bin ich viel unterwegs: Ich suche Antworten in Schulen, Universitäten, innovativen Unternehmen und Co-working spaces und spreche mit Führungskräften, MitarbeiterInnen, ForscherInnen, Jugendlichen und Studierenden über ihre Visionen. Mein Wissen teile ich über den Blog, Newsletter, Social Media. Mit meinen Vorträgen, Events und Workshops möchte ich vielfältigen Stimmen eine Plattform bieten und den Austausch und Diskurs auf Augenhöhe fördern. www.basicallyinnovative.com www.facebook.com/basicallyinnovative www.instagram.com/lenamarieglaser

weiterlesen

Wirtschaft 12.08.2020

Allfred - Alltag.Freizeit.Dienstleistungen

Für SeniorInnen sind es oft die kleinen Dinge, die nicht mehr so leicht von der Hand gehen: Der Haushalt, das Einkaufen, eine Runde Spaziergehen im Park, ein Artzbesuch, ein Nachmittag im Kaffeehaus. Allfred verbindet Menschen, die Unterstützung im Alltag suchen, mit Personen, die dem ersten Arbeitsmarkt nicht vollumfänglich zur Verfügung stehen können. So bietet Allfred einen Mehrwert für zwei Zielgruppen: Einerseits niederschwellige Arbeitsmöglichkeiten und andererseits Unterstützung im Alltag. Alle AlltagshelferInnen werden persönlich geprüft und die entstandenen Unterstützungsverhältnisse werden von Allfred qualitätssichernd begleitet. Homepage: https://www.allfred.at/

weiterlesen

Wirtschaft 28.02.2020

BauKarussell - Social Urban Mining

BauKarussell ist der erste Anbieter am österreichischen Markt für den verwertungsorientierten Rückbau und hat sich zum Ziel gesetzt, Re-Use im großvolumigen Baubereich als Rückbau-Dienstleistungspaket für Bauherren umzusetzen und zum Mainstream zu machen. Das BauKarussell-Team setzt sich aus Partnern von pulswerk GmbH, Romm/Mischek ZT und RepaNet – Re-Use- und Reparaturnetzwerk Österreich zusammen. Operative Partner sind das Demontage- und Recyclingzentrum DRZ Wien und die Caritas SÖB. Das Video entstand im Rahmen des Re:Wien Programms - danke an OekoBusiness Wien und Impact Hub Vienna. Homepage:www.baukarussell.at

weiterlesen

Wirtschaft 09.03.2020

CLEANVEST "Dein Geld für eine bessere Welt"

Kunden möchten wissen was sie kaufen, aber das tun sie bei Fondsprodukten nicht! Und dass aufgrund der fehlenden Transparenz in der Finanzbranche. Denn leider sind 90% aller Fonds in Österreich in Kohle, Öl & Gas, Waffen, Atomenergie und Kinderarbeit investiert. Aus diesem Grund haben wir CLEANVEST entwickelt. CLEANVEST ist ein Vergleichs-Portal in Österreich, dass Fonds auf Nachhaltigkeit prüft. Fonds werden nach 8 Kriterien, beispielsweise soziale Gerechtigkeit wie Kinderarbeit oder Klimaschutz wie Kohle bewertet. Insgesamt werden 3.336 Fonds und 10.000 Unternehmen unter die Lupe genommen. Die Informationen werden auf CLEANVEST kostenlos, transparent und einfach verständlich dargestellt und regelmäßig aktualisiert. Mit CLEANVEST möchten wir einen transparenten und nachhaltigen Fondsmarkt schaffen. Homepage: https://www.cleanvest.org/de/ https://www.esgplus.com/

weiterlesen

Wirtschaft 18.02.2020

Das Ende vom Rad ist der Anfang neuer Produkte

Das vierköpfige Team von Fahrradfilet liebt Räder. Selbst dann, wenn sie fahruntauglich sind. Stefan Novak, Joschi Sedlak, Lukas Wohlesser und Rainer Seebacher wollen nicht, dass die alten Drahtesel als Sperrmüll in Kellern oder Hinterhöfen verrotten, in der Öffentlichkeit Fahrradabstellplätze blockieren oder schlicht im Sperrmüll landen. Mit Liebe, Handwerk und Professionalität fertigen sie aus alten Stahlrädern einzigartige Gebrauchsgegenstände. Damit helfen sie, die Müllberge ein bisschen kleiner zu machen. Die Lampen, Hocker, Schlüsselanhänger, Kleiderbügel oder Zeitungshalter sind absolute Einzelstücke und betören mit der Schönheit des Imperfekten. Wabisabi sagen die Japaner dazu. https://www.fahrradfilet.at https://www.facebook.com/Fahrradfilet

weiterlesen

Wirtschaft 29.06.2020

Der Satdthandwerker Graz und Wien

Der Stadthandwerker ist ein Installations- und Handwerksbetrieb in Graz & Wien, der auf CO2-neutrale Lösungen und Ansätze Wert legt. Urbane Umgebungen weisen eine extreme Parkplatz- und Verkehrsbelastung auf. Durch Evaluierung dieser Situation ist das Lastenfahrrad für uns das optimale Verkehrsmittel, um die städtische Lebensqualität zu schützen und aufzuwerten. In der Handwerksbranche zählt es zum guten Ton, defektes nicht zu reparieren, sondern zu ersetzen. Beim Stadthandwerker hat reparieren oberste Priorität sowie eine nachhaltige und umweltbewusste Arbeitsweise. Wir können aufgrund unserer Ausrichtung keine großen Projekte abwickeln. Reparatur- und Serviceleistungen im Haushalt und Garten, bis hin zur Installation von Badezimmern und Heizungsanlagen umfassen das Leistungsportfolio. https://www.instagram.com/stadthandwerker.at/ www.stadthandwerker.at

weiterlesen

Wirtschaft 01.06.2020

Die Auenweide

Nachhaltiges Wohnen + alternative Finanzierung. 45 Menschen aus unterschiedlichen Berufen, Einkommens- und Altersgruppen teilen eine Vision: ein Zusammenleben, das gemeinschaftlich, generationenübergreifend, mit Rücksicht auf die Umwelt und mit einem lebendigen Geldkreislauf funktioniert. Mit steigenden Mieten wird leistbares Wohnen zur großen Herausforderung. Gleichzeitig nimmt die Vereinsamung in unserer individualisierten Gesellschaft bei alten als auch jungen Menschen zu. Die Belastung der Umwelt stellt eine immer größere Gefahr für die Zukunft unserer Kinder dar. Unser Projekt, die Auenweide, ist eine ökosoziale Siedlung nordwestlich von Wien, die durch das alternative Finanzierungsmodell Vermögenspool alle zum Nachahmen und mitmachen einlädt. Unser Weg erprobt generationsübergreifendes Zusammenleben, das vereinzelnde Zersiedelung hinterfragt und gutes Wohnen zu einem leistbaren Preis ermöglicht.

weiterlesen

Wirtschaft 25.04.2020

Die Innovation von Safing

Das Leben wird immer digitaler und Computer werden immer schlauer. Das Problem ist, dass der PC zur Plaudertasche geworden ist und jeder heimlich zuhören kann. Fremde Leute machen viel Geld mit dem Verkauf und der Überwachung deiner persönlichen Daten. Wir von Safing sind Privatsphäre Enthusiasten, die Menschen helfen wollen, dieser Überwachung zu entgehen. Wir bauen Werkzeuge, die Privatsphäre im Internet ermöglichen. https://safing.io/

weiterlesen

Wirtschaft 20.05.2020

EXCALIBUR - nachhaltige Landwirtschaft

Peter Kusstatscher ist Teil des internationales Forschungsprojekts EXCALIBUR, bei dem ein internationales Team eine umfassende Bodenbewirtschaftungsstrategie entwickeln möchte, um die Wirksamkeit von Biokontroll- und Biodüngemethoden in der Landwirtschaft zu verbessern. https://www.excaliburproject.eu/

weiterlesen

Wirtschaft 22.04.2020

Ecular

https://ecular.org ist eine Plattform für das Zeitalter der Kreislaufwirtschaft. Die Basis für eine nachhaltige Konsumkultur sind mündige Konsumierende und transparente Produktionsprozesse. Ecular soll die Möglichkeit bieten, die Geschichten der Produkte, die wir tagtäglich verwenden, zu erzählen und so die in Studien nachgewiesene Lücke zwischen den angenommenen und realen Auswirkungen unserer Konsumentscheidungen zu schließen. Langfristig sollen durch Nachverfolgbarkeit und Transparenz Produzenten mit nachhaltigen Konzepten gestärkt werden und so der Übergang in eine Wirtschaft ermöglicht werden, die in Kreisläufen denkt und arbeitet. https://www.facebook.com/ecular https://www.instagram.com/ecularorg

weiterlesen

Wirtschaft 14.06.2020

Eine Welt ohne Konzerne?

Wir von [https://www.4betterdays.com/|4betterdays.com] sind ein fast unabhängiges Unternehmen mit Sitz in Innsbruck und haben eine Vision: Mit echten, umweltfreundlichen Produkten sorgen wir für eine bessere Welt! Wie würde die Welt aussehen, wenn jeder Mensch, wie ein Konzern, nur noch auf seinen persönlichen Vorteil achten würde? Wir bieten europäischen Kleinbetrieben eine digitale und vor allem eine freie Heimat. Handwerksbetriebe achten im Gegensatz zu Konzernen auf wesentlich mehr. Diese Betriebe sichern unseren Wohlstand mit ihren Werten, die sie weit über den finanziellen Aspekt hinaus schaffen. Wir haben uns ganz bewusst für diesen steinigen Weg entschieden - Aber dadurch schaffen wir gemeinsam mit Klein- und Mittelbetrieben, saubere Wege für unsere Zukunft. Dabei orientieren wir uns an 4 Säulen: 1. Unsere Produkte sind aus regionalen Rohstoffen und 100 % nachwachsenden Ressourcen. 2. Wir respektieren unsere Handwerksbetriebe mit ihren Familien und Mitarbeiter...

weiterlesen

Wirtschaft 14.08.2020

Entwicklungshilfe - Beteiligen statt Spenden

Ein absolut nachhaltiger Teil der Entwickungszusammenarbeit (EZA) wären Joint Venture. Dieser Lösungsansatz wurde in der Vergangenheit zu wenig praktiziert. Hier soll diese Art der EZA-Arbeit näher vorgestellt werden. Homepage: https://www.eza-neu.eu/

weiterlesen

Wirtschaft 09.05.2020