Kepler-Teleskop findet neue Planeten

Mehr als 1.200 mögliche neue Planeten hat jetzt das Kepler-Teleskop im Weltraum aufgespürt. Laut der amerikanischen Raumfahrtagentur NASA befinden sich darunter sogar fünf Himmelskörper, die der Erde sehr ähnlich sind.

Mehr als 156.000 Sterne hat das Kepler Teleskop in den vergangenen fünf Monaten genauer unter die Lupe genommen - Dabei wurden Objekte gefunden, die Planeten sogar mit Wasser sein könnten.

Ähnlichkeiten mit der Erde

Mit dabei ist auch ein Sonnensystem, das rund 2.000 Lichtjahre von der Erde entfernt ist, aber trotzdem einige Ähnlichkeiten mit unserem Sonnensystem aufweist. So heißt es etwa von Seiten der NASA, dass dort sogar fünf Planeten existieren, die der Erde sehr ähnlich sind.

Auch Wissenschaftler der Universität in Santa Cruz haben festgestellt, dass die größten Planeten dieses Sonnensystems wahrscheinlich den Planeten Neptun und Uranus gleichen.

Astronomen schätzen aber, dass es noch mindestens sechs Jahre dauern wird, bis man tatsächlich feststellen kann, ob die neuen Himmelskörper richtige Planeten sind.

Service

NASA - Kepler Spacecraft Discovers Extraordinary New Planetary System