Alle Hoffnung auf EU-Gipfel Teil zwei

Viele Fragen sind offen geblieben nach dem jüngsten EU-Gipfel zur Eurokrise. Eine klare Strategieantwort aus Brüssel steht aus. Diskutiert wird über eine Feuermauer für den Euro, angeblich zu beschließen am Mittwoch, beim nächsten Gipfel.

Mittagsjournal, 24.10.2011

ORF-Brüssel-Korrespondent Raimund Löw im Gespräch mit

Drei Tage EU-Gipfel sind vorbei ohne konkrete Beschlüsse, am Mittwoch ein weiterer Gipfel und dann - so hoffen die führenden Europäer, endlich der große Befreiungsschlag aus der Eurokrise - angeblich in Form einer Feuermauer aus bis zu 2.500 Milliarden Euro, aber vier von fünf Ziegeln dieser Mauer werden mit Finanztricks herbeigehebelt. Der Druck auf die großen Euro-Länder, am Mittwoch einen Kompromiss zu erzielen, ist enorm. Die dominanten Player dabei sind Deutschland und Frankreich.