Kroatien stimmt über EU-Beitritt ab

An diesem Sonntag stimmen mehr als vier Millionen Kroaten über den Beitritt ihres Landes zur Europäischen Union ab. Meinungsumfragen sagen eine Mehrheit von 55 Prozent für den Beitritt voraus. Trotzdem herrscht in der Bevölkerung große EU-Skepsis. Dazu beigetragen haben die Krise in der EU, aber auch die tiefe soziale und wirtschaftliche Krise in Kroatien selbst.

Mittagsjournal, 21.1.2012

Aus Zagreb berichtet Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz

EU-Gegner weitgehend unorganisiert

Stimmberechtigt sind etwa 4,5 Millionen Kroaten, darunter auch knapp 400.000 Kroaten im Ausland. Die Kampagne für das Referendum dauerte nur zwei Wochen, und war ausgesprochen bescheiden. Plakate gab es kaum und die Werbung fand praktisch nur in den elektronischen Medien statt. Hinzu kamen Kundgebungen der politischen Parteien. Für den EU-Beitritt sind Regierung und Opposition, und die EU-Gegner sind weitgehend unorganisiert.