Saldo - das Wirtschaftsmagazin

Saldo - das Wirtschaftsmagazin

Zehn Jahre Euro: Jubiläum oder Nachruf? Gestaltung: Nadja Hahn
Moderation: Volker Obermayr

Seit zehn Jahren haben wir den Euro im Geldbörsel. Aber jetzt, zum Jubiläum, ist kaum jemandem zum Feiern, die Eurozone steckt in einer tiefen Krise. Hoch verschuldete Euroländer müssen mit Milliardenbeträgen vor dem Bankrott gerettet werden. Der Euro, die gemeinsame Währung von 330 Millionen Europäern in 17 Ländern, sei in Gefahr, heißt es. Die Schuldenkrise hat viele Fehler der Euroeinführung sichtbar gemacht, aber ist der Euro wirklich in Gefahr?

"Saldo" spricht mit Experten über Nutzen und Konstruktionsfehler des Euro, den Mythos "Teuro" und über mögliche Wege aus der Krise. Selbst die Euro-Pioniere Österreichs, der ehemalige Notenbankchef Klaus Liebscher und der ehemalige Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, gestehen im "Saldo" Interview Fehler ein. Ist der Euro immer noch der große historische Schritt für Europa, die Krönung des Binnenmarktes? Oder entpuppt sich der Euro, wie der US-Ökonom und Nobelpreisträger Paul Krugman meint, als ein schrecklicher Fehler?

Service

Österreichische Nationalbank
FIMBAG, Klaus Liebscher
Arbeiterkammer Konsumentenschutz
Wolfgang Schüssel
Peter Brezinschek, Raiffeisen Research
WIFO

Sendereihe