Digital.Leben

Digital.Leben

Schnell updaten!
Kritische Sicherheitslücke in Apple-Geräten
Gestaltung: Sarah Kriesche
Moderation und Redaktion: Franz Zeller

Über 470 Millionen iPhones hat Apple seit 2007 verkauft. Entsprechend groß war deshalb auch der Schrecken am Wochenende, als bekannt wurde, dass die Verschlüsselung am iPhone aufgrund eines Programmierfehlers nicht funktioniert - damit sind auch vermeintlich sichere SSL-Verbindungen, wie man sie etwa automatisch für das Handybanking nutzt, unsicher. Angreifer könnten den Datenverkehr mithören, egal ob man mailt oder seine Kreditkartennummer für einen Online-Einkauf eingibt. Neben dem iPhone sind auch iPads und andere Apple-Computer von der Sicherheitslücke betroffen. Hintergründe von Sarah Kriesche.

Service

Apple
Pepi Zawodsky

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe