Diagonal

Diagonal - Radio für Zeitgenoss/innen

Stadtporträt Frankfurt - Bücher, Banken und ein Flughafen. Eine Sendung von Renate Burtscher, Nicole Dietrich und Johann Kneihs.

Ausgedehnte Suburbs. Dazwischen, hoch aufragend, eine der dichtesten Skylines in Europa, Downtown. Frankfurt ist die amerikanischste Stadt Deutschlands. Ein Ballungsraum mit Spezialfunktionen: Finanz- und Bankenzentrum, die Börse, der weltgrößte Internetknoten, Drehscheibe des Weltflugverkehrs. Die Stadtregion kennzeichnet aber auch ein krasses soziales Gefälle: Im Norden, an den Abhängen des Taunus, einige der reichsten Gegenden des Landes, andernorts sozial schwache Zonen. Frankfurt steht für Spekulation, für harten Kapitalismus - und für Gegnerschaft dazu, manifest in den politischen Konflikten nach 1968 oder im teils gewalttätigen Kampf gegen die Flughafen-Startbahn West in den Achtziger Jahren. Am Frankfurter Institut für Sozialforschung, gegründet 1924, entstand die grundlegende Kapitalismus- und Zivilisationskritik der Frankfurter Schule, formuliert unter anderem durch die Soziologen und Philosophen Theodor W. Adorno und Max Horkheimer - und weniger dogmatisch fortgesetzt von den Satirikern der Neuen Frankfurter Schule, Motto: "Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche". Frankfurt war und ist auch Ort geistiger Freiräume, und ein Hauptstandort kultureller Produktion. In der Stadt am Main finden sich attraktive Museen, eine lebendige Theater- und Kabarettszene, sowie ein Literatur- und Verlagswesen mit langer Tradition, gekrönt von der weltgrößten Buchmesse.

Service

Karlheinz Braun/ Siegfried Diehl/ Uwe Dettmar, "Frankfurt. Ein Reisebegleiter", Insel TB

Rolf Wiggershaus, "Die Frankfurter Schule. Geschichte. Theoretische Entwicklung. Politische Bedeutung", Deutscher Taschenbuch Verlag

Wolfgang Schivelbusch, "Intellektuellendämmerung. Zur Lage der Frankfurter Intelligenz in den zwanziger Jahren", Suhrkamp TB (antiquarisch)

Wilhelm Genazino, "Tarzan am Main. Spaziergänge in der Mitte Deutschlands" und "Bei Regen im Saal", Hanser Verlag

Ulrich Mattner, Fotoband "Frankfurter Bahnhofsviertel - Milieu der Kontraste", Verlag Henrich Editionen

Heike Drummer, Jutta Zwilling (Hg), "Von der Grüneburg zum Campus West. Die Geschichte des IG Farben-Hauses", Frankfurt am Main 2007 (antiquarisch)

Werner Meißner, "Goethe zieht um. Wie die Goethe-Universität ins Westend kam", Verlag Weissbooks

Foto-Safari Bahnhofsviertel mit Ulrich Mattner - Frankfurter Stadtevents

Frankfurter Buchmesse 8. bis 12. Oktober 2014

Wollheim-Memorial am Campus Westend der Goethe Universität

"Studieren nach Auschwitz" - Netzarchiv der Frankfurter Student-innen ZeitschriftDiskus

Geschichte des Frankfurter Flughafens - HR Online

Bayern 2 - Hörspiel "Lärmkrieg" von Kathrin Röggla

Museum für Kommunikation Frankfurt

Liebieghaus Skulpturensammlung

Städel Museum

Schirn Kunsthalle Frankfurt

Hessisches Literaturforum im Mousonturm e.V.

Börse Frankfurt

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Robert Rotifer
Album: COACH NUMBER 12 OF 11
Titel: The Frankfurt kitchen
Solist/Solistin: Rotifer /Gesang m.Begl.
Länge: 03:06 min
Label: Wohnzimmer Records WOHN025

Komponist/Komponistin: Georg Philipp Telemann
Titel: LA BOURSE < DIE BÖRSE > - Orchestersuite in B-Dur
Anderssprachiger Titel: Die Börse - Suite für Orchester in B-Dur
Titel: 22. L' Esperance de Mississippi (00:01:52)
Anderssprachiger Titel: Die Mississippi Hoffnung
Orchester: Tafelmusik Baroque Orchestra
Leitung: Jeanne Lamon /Violine und Leitung
Länge: 01:52 min
Label: Analekta < fleurs de lys > FL 23138

Komponist/Komponistin: Albert Mangelsdorff
Album: ALBERT MANGELSDORFF: THREE ORIGINALS (3 Originale wiederveröff.)
Titel: Wart g'schwind/instr.
Untertitel: A JAZZ TUNE I HOPE
Solist/Solistin: Albert Mangelsdorff /Posaune m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Wolfgang Dauner /Piano
Ausführender/Ausführende: Eddie Gomez /Bass
Ausführender/Ausführende: Elvin Jones /Drums
Länge: 03:16 min
Label: MPS/Motor Music 5290902 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Michael Köhlmeier
Album: BILGERI/KÖHLMEIER - OWIE LACHT
Titel: Frankfurt Song
Solist/Solistin: Michael Köhlmeier /Gitarre, Gesang m.Begl.
Länge: 03:17 min
Label: Musicladen Rec./ORF CD 9412242

Komponist/Komponistin: Erika Pluhar
Komponist/Komponistin: Peter Marinoff
Album: LIEDER AUS 10 JAHREN TRIO
Titel: Immer wieder Frankfurt
Solist/Solistin: Erika Pluhar /Gesang m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Antonio Victorino D' Almeida /Piano
Ausführender/Ausführende: Peter Marinoff /Gitarre
Länge: 02:08 min
Label: E.T.E. EX 145

Komponist/Komponistin: Paul Hindemith
Gesamttitel: PAUL HINDEMITH: Das Klavierwerk Vol.3
Titel: Wir bauen eine Stadt - für Klavier
* 22. Marsch (00:46)
Solist/Solistin: Siegfried Mauser /Klavier
Länge: 00:45 min
Label: Wergo WER 62142 / 2862142

weiteren Inhalt einblenden