Schon gehört?

Die Ö1 Club-Sendung. Aktuelle Veranstaltungen und Angebote der Ö1 Kulturpartner. Gestaltung: Bernhard Fellinger

1. Am 25. Oktober, also nächsten Samstag, findet im Haydnsaal von Schloss Esterházy eine weitere Ausgabe der Reihe "Liebhaber Concerte" statt, die vergessene Kostbarkeiten aus der Esterházyschen Musikgeschiche, ausgesuchte Ur- und Erstaufführungen sowie Juwelen aus dem Bereich der Salonmusik präsentiert. Um 19:30 Uhr spielt das Ensemble "I Virtuosi ambulanti", das ganz in der Tradition der historischen fahrenden Operntruppen steht und das Salonopern-Pasticcio "Wertheriade im Feenreich" präsentieren wird. Es ist zugleich eine Hommage an den 240. Geburtstag der Erstpublikation von Johann Wolfgang von Goethes Briefroman "Die Leiden des jungen Werthers" und an das 250-jährige Bestehen des geflügelten Begriffs vom "Esterházyschen Feenreich".

2. Bilderbücher sind meist der erste Kontakt mit der Welt der Literatur. Diese frühkindlichen Erfahrungen mit Bildern, Sprache, Buchstaben, Wörtern und Geschichten sind ein Grundbaustein und eine wesentliche Voraussetzung für den späteren Erfolg beim Lesen- und Schreiben lernen. Beim Vorlesen und bei der gemeinsamen Aneignung von Bilderbüchern spielen folgende Punkte eine wesentliche Rolle: Zuhören, wenn jemand vorliest, über Gehörtes sprechen, eigene Gedanken erzählen, Lesen, Schreiben, ein Textverständnis entwickeln und vieles mehr. Das ist Thema der Veranstaltung "LiteraturVorlese.Zeit" im Linzer Wissesturm, am 23. Oktober um 19:00 Uhr. Die Pädagogin Stefanie Jörgl gibt Tipps und Infos für die Arbeit mit Kinderbüchern.

3. Ein Tipp für den 24. Oktober, Akademietheater Wien: Der Vater ist Alkoholiker, die Mutter nicht fähig, die Familie zu ernähren. So wächst Friedrich Zawrel auf. Kinderjahre in Kaisermühlen, Delogierung, Heim, schließlich Spiegelgrund, jene "Kinderfachabteilung" des Deutschen Reiches, in der Euthanasiemorde an kranken und behinderten Kindern stattgefunden haben. Auf ebenso packende wie berührende Weise arbeiten Nikolaus Habjan und Simon Meusburger in ihrem grandiosen Figurentheaterstück "F. Zawrel - erbbiologisch und sozial minderwertig" ein Stück österreichischer Geschichte auf. Die Inszenierung erhielt den Nestroypreis 2012 in der Kategorie Beste Off-Produktion.




Service

Esterházy
Vorlese.Zeit
Burgtheater

Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe