Wissen aktuell

Wissen aktuell

1. Wie Honig die Wundheilung fördert
2. Hängen Rauchen und Prostata-Krebs zusammen?
3. Umweltsatellit Sentinel-2A startet ins All

1. Wie Honig die Wundheilung fördert

Wer kann sich nicht daran erinnern, als Kind bei Halsschmerzen ein Glas warme Milch mit Honig bekommen zu haben? Die gesundheitsfördernde Wirkung von Honig war keine Einbildung unserer Eltern, sie konnte in den letzten Jahren - zumindest für manche Anwendungen - wissenschaftlich nachgewiesen werden. Honig ist heute sogar in Medikamentenschränken von Krankenhäusern zu finden, berichtet "Wissen Aktuell" im Rahmen der ORF-Umweltinitiative "Mutter Erde", die sich heuer den Bienen widmet. Links zu Studien, die die Wirksamkeit von Honig bei der Wundversorgung untersucht haben, finden Sie auf unseren Wissenschaftsseiten im Internet science.ORF.at.
Gestaltung: Elke Ziegler
Mit: Elisabeth Presterl, Leiterin der Krankenhaushygiene der MedUni Wien


2. Hängen Rauchen und Prostata-Krebs zusammen?

Dass Rauchen zu Lungenkrebs führen kann ist bekannt; laut einer aktuellen Meta-Analyse - an der auch Wissenschaftler der Medizin Uni Wien mitgearbeitet haben - konnte erstmals auch statistisch nachgewiesen werden, dass es einen Zusammenhang zwischen Rauchen und Prostatakrebs gibt. Die Untersuchung - bei der Daten von über 7000 Männern mit Prostatakrebs analysiert wurden - zeige, dass Raucher ein doppelt so hohes Risiko hätten nach einer bereits erfolgten, auf den ersten Blick erfolgreichen Behandlung, erneut an Krebs zu erkranken. Warum das so ist, ist allerdings noch unklar.


3. Umweltsatellit Sentinel-2A startet ins All

Heute Nacht startet der zweite von insgesamt 10 sogenannten Wächtersatelliten der Europäischen Union und der Europäischen Weltraumorganisation, ESA, ins All. Der Sentinel-2A wird vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou, Französisch-Guyana, gestartet. Der tonnenschwere Satellit hat eine speziell hochauflösende Kamera an Bord. Sie soll Bilder über die Nutzung von Land liefern, sowie Veränderungen und Versiegelungen von Böden aufzeigen. Land- und Forstwirtschaft werden genauso erfasst wie Naturkatastrophen, also etwa Überschwemmungen, Erdrutsche oder Waldbrände.


4. Wie sinnvoll ist das Zwei-Grad-Ziel?

Im Kampf gegen den Klimawandel will die internationale Staatengemeinschaft die globale Erwärmung auf zwei Grad begrenzen. Nicht alle Wissenschaftler sind von diesem Plan begeistert. Der österreichische Soziologe Mathis Hampel etwa fordert, sich vom Zwei-Grad-Ziel zu verabschieden.
Gestaltung: Robert Czepel.


Redaktion: Gudrun Stindl


Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe