Pigna in der Balagne hoch über dem Meer

ORF/URSULA BURKERT

Unterwegs im Garten Korsikas - die Balagne

Unterwegs im Land der Macchia - die Balagne im Nordwesten Korsikas.
Von Ursula Burkert

Die Macchia in der Balagne ist dafür verantwortlich, dass Napoleon behauptet haben soll, dass er seine Heimatinsel an ihrem Duft erkennen würde. Tatsache ist, dass der Honig "miel corse - fleurs du maquis", den die Bienen in diesem blütenreichen, aber undurchdringbaren dornigen Gestrüpp sammeln, zu den besten der Welt gehört. In früheren Zeiten bot die Macchia im hügeligen Hinterland Verstecke für jene Korsen, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten waren. Und Konflikte gab es auf Korsika stets viele, besonders in den 1960er Jahren. Die Zeiten waren unruhig, von Separationsbestrebungen bestimmt. Mit Bombenanschlägen machten die unterschiedlichsten Autonomiebewegungen auf sich aufmerksam. Etliche Hotels wurden in die Luft gesprengt. In dieser Zeit waren ohnehin schon viele Ortschaften der Balagne von Landflucht betroffen. Sie waren verlassen und dem Verfall preisgegeben. Dagegen versuchten damals einige beherzte Korsen aus dem Kulturbereich anzukämpfen. In der Gemeinde Corbara zum Beispiel hat der Bäcker, Musiker und Sammler Guy Salvelli sein Haus in ein außerordentliches Privatmuseum umgestaltet. Er fungiert gewissermaßen als Chronist und lebendiges Gedächtnis der Insel. Ein paar Gemeinden weiter, in Pigna ließ sich der Maler Tony Casalonga nieder, der sich mit der Bewegung Corsicada darum bemühte, das korsische Kunsthandwerk vor dem Aussterben zu bewahren. Diese Bemühungen fruchteten: In Pignia haben sich wieder etliche Kunsthandwerker angesiedelt, aber auch zunehmend Tourist/innen kaufen in den vergangenen Jahren alte Steinhäuser und machen sie zu Zweitwohnsitzen. Eine Entwicklung, die in den Dörfern der Balagne nur teilweise begrüßt wird. Die Bausubstanz bleibt zwar erhalten, allerdings auf die Dorfgemeinschaft wirken sich die Ferienwohnsitze nicht gerade positiv aus.

Service

Buchtipps:

Marcus X. Schmid: Korsika. Individuell reisen
Michael Müller Verlag

Wolfgang Kathe: Reiseführer Korsika (mit 7 ausführlich beschriebenen Wanderungen)
Verlag: Reise Know How

Klaus Wolfsperger: Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 85 Touren
Verlag: Rother Wanderführer

Susanne Schaber: Lesereise Korsika. Wo Belle Epoque auf Wildnis trifft
Picus Verlag

Sabine Capliez: Notre système solaire. (Kinderbuch, nur auf französisch)
Edition Ernst

Links:
https://www.visit-corsica.com/eng/Travel-magazine/Live-a-corsican-experience/Heritage-experiences/The-private-museum-of-Guy-Savelli-in-Corbara
https://www.casa-musicale.org/
https://www.centreculturelvoce.org/
https://www.acumpagnia.com/
https://www.astratella.com/
https://at.france.fr/de

Kostenfreie Podcasts:
Ambiente Reise-Shortcuts - XML
Ambiente Reise-Shortcuts - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Trad
Titel: Mila
I: Ange Lanzalavi/ Jerome Ciosi/ Doc Rossi
Länge: 03:29 min
Label: Casa Editions - CDCASA37

Komponist/Komponistin: F.Giuntini
Titel: A Pasquale Paoli
I: U Fiatu Muntese
Länge: 04:01 min
Label: Casa Editions - CDCASA35

Komponist/Komponistin: Traditional
Titel: Ecco bella
Ausführende: E Voce di u Cumune
Ausführender/Ausführende: Claude Bellagamba
Ausführender/Ausführende: Nando Acquaviva
Ausführender/Ausführende: Jerome Casalonga
Länge: 01:00 min
Label: Harmonia Mundi HMC 901256

Bearbeiter/Bearbeiterin: J.F. Bernardini
Titel: Un ti ne scurda
Ausführende: I Muvrini
Länge: 01:00 min
Label: Biber 66641

Urheber/Urheberin: Trad.
Titel: Capricciu Corsu
I: Ange Lanzalavi/ Jerome Ciosi/ Doc Rossi
Länge: 02:27 min
Label: Casa Editions - CDCASA37

Komponist/Komponistin: Jean-Yves Acquaviva/ Daniele Di Bonaventura
Titel: Un antra isula
I: A Filetta / Daniele Di Bonaventura / Paolo Fresu
Länge: 02:00 min
Label: Tuk019

weiteren Inhalt einblenden