Olga Neuwirth

HARALD HOFFMANN

Die Unruhegeistin - Diagonal zur Person Olga Neuwirth, Komponistin

Die Unruhegeistin - Diagonal zur Person Olga Neuwirth, Komponistin

Olga Neuwirths Oper "Orlando" nach Virginia Woolfs gleichnamigen Roman hat als Auftragswerk der Wiener Staatsoper ebendort am 8. Dezember Premiere.

Sie hat eine entscheidende Rolle ihrer Oper "Bählamms Fest", entstanden gemeinsam mit Elfriede Jelinek, schon mit einem Countertenor besetzt, als das noch nicht Opern-Mainstream war. Und eine der Lieblingsfiguren von Olga Neuwirth war immer Klaus Nomi, dessen Songrepertoire sie über die Jahre mehrere Bearbeitungen widmete - ebenfalls zu singen von Countertenören. Irgendwie schien es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis "Orlando" in Olga Neuwirths Oeuvre auftaucht, diese Geschichte von Virginia Woolf, in der eine Figur über Jahrhunderte hinweg lebt und dabei von Mann zu Frau wird und dann doch nicht gänzlich im neuen Geschlecht aufgeht. Das ergibt eine klassische Olga Neuwirth Themenpalette von Geschlechtsidentität, Liebe und dem Androgynen bis hin zur Ablehnung sozialer Normen und Erwartungen. Und das aber alles zugleich serviert mit dieser unglaublichen Selbstironie der Erzählerin. Für Anfang Dezember 2019 ist nun die Uraufführung der Oper "Orlando" von Olga Neuwirth, diesmal konzipiert mit der französisch-amerikanischen Dramatikerin Catherine Filloux, an der Wiener Staatsoper geplant. Diagonal widmet diesem Ereignis - immerhin der erste Kompositionsauftrag der Staatsoper an eine Frau - eine Sendung mit dem Titel "Die Unruhegeistin - zur Person Olga Neuwirth, Komponistin" und greift dabei auch gerne auf das Diagonal-Archiv und die vorhin schon erwähnte Sendung zurück. Da kann man unter anderem Olga Neuwirth im Gespräch mit ihrer jahrelangen Librettistin Elfriede Jelinek in einem Studio im Wiener Funkhaus im Gespräch hören.

Mit Beiträgen von Christine Scheucher, Helene Breisach, Thomas Mießgang und Erich Klein.

Service

Olga Neuwirth:
O Melville!, Müry Salzmann Verlag, 2018
Bählamms Fest: Ein venezianisches Arbeitsjournal 1997-1999, Droschl Verlag 2003

Wiener Staatsoper

Sendereihe

Gestaltung

  • Christian Scheib

Playlist

Komponist/Komponistin: Orlando Gibbons/1583 - 1625
Album: GLENN GOULD EDITION
Titel: Allemande über einen italienischen Baß < Ground > für Klavier
Solist/Solistin: Glenn Gould /Klavier
Länge: 01:57 min
Label: Sony SMK 52589

Komponist/Komponistin: Olga Neuwirth
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Barry Gifford
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Olga Neuwirth
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Anna Mitgutsch
Gesamttitel: Konzert GKHS 20181114 D3197 / GKHS181114
Titel: D3197 The Outcast, Homage to Herman Melville, Libretto by Barry Gifford and Olga Neuwirth with monologues for Old Melville by Anna Mitgutsch / (Revidierte Fassung) (2008-2010/2012) (UA, Ausschnitt)
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Ilan Volkov
Chor: Company of Music
Choreinstudierung: Johannes Hiemetsberger
Chor: Münchner Knabenchor
Choreinstudierung: Ralf Ludewig
Solist/Solistin: Susanne Elmark /Ishmaela (Sopran)
RS: Johan Leysen /Old Melville, der Schriftsteller (Sprecher)
RS: Steve Karier /Father Mapple (Sprecher)
Solist/Solistin: Otto Katzameier /Ahab, Kapitän der Pequod (Bariton)
Solist/Solistin: Andrew Watts /Queequeg, erster Harpunier (Countertenor)
Solist/Solistin: Georgette Dee /Bartleby, der Schreiber (Chansonnier)
Solist/Solistin: Johannes Bamberger /Starbuck, Erster Maat (Tenor)
Solist/Solistin: Matthias Helm /Stubb, Zweiter Maat (Bariton)
Solist/Solistin: Joel Beer /Pip (Knabensopran)
RE: Gilbert Nouno /Klangregie
Ausführender/Ausführende: Netia Jones /Design, Video, Lightmap
Länge: 01:52 min
Label: Ricordi / Materialleihgebühr

Komponist/Komponistin: Olga Neuwirth/geb.1968
Titel: Five daily miniatures für Countertenor und kleines Ensemble
Solist/Solistin: Andrew Watts /Countertenor
Ausführende: Klangforum Wien
Leitung: Konstantia Gourzi
Länge: 02:30 min
Label: Accord 205232 MU 750

Komponist/Komponistin: Olga Neuwirth
Album: OLGA NEUWIRTH: ORCHESTERWERKE
* Nr.4 Aria della pace (00:03:14)
Titel: ... miramondo multiplo... / Konzert für Trompete und Orchester
Solist/Solistin: Håkan Hardenberger /Trompete
Orchester: Gustav Mahler Jugendorchester
Leitung: Ingo Metzmacher
Länge: 03:51 min
Label: Kairos 0015010KAI

Komponist/Komponistin: Olga Neuwirth/geb.1968
Gesamttitel: KONZERT "Wien Modern" WMOD F4748/1-11 20041116 / F4748/8 To J.C. - für zwei Performer (WMOD041116-8)
Titel: PIANO INTEGRAL - Ein Abend für Nam June Paik & John Cage
Solist/Solistin: Marino Formenti /Performer
Solist/Solistin: Olga Neuwirth /Performer
Länge: 02:15 min
Label: manus

Komponist/Komponistin: Olga Neuwirth/geb.1968
Album: 102 MASTERPIECES - MINIATUREN F.D. ORF RADIO SYMPHONIEORCHESTER WIEN
Titel: only an end - entnommen aus dem Ende des Trompetenkonzertes "miramondo multipolo"
Orchester: ORF Radio Symphonieorchester Wien
Leitung: Gottfried Rabl
Länge: 00:58 min
Label: Capriccio 5051 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Olga Neuwirth
Bearbeiter/Bearbeiterin: Olga Neuwirth (Arr. und Zusammenstellung)
Gesamttitel: WIEN MODERN KHMS 20041031 F4736/1-5 / F4736/4 Hommage à Klaus Nomi - vier Songs für Countertenor und kleines Orchester WMOD041031-4
Titel: Nr.2 Remember (4.38)
Titel: Nr.4 The witch (3.19)
Ausführende: Klangforum Wien
Leitung: Johannes Kalitzke
Solist/Solistin: Andrew Watts /Countertenor
Länge: 08:30 min
Label: Ricordi / Leihmaterial

Komponist/Komponistin: Olga Neuwirth
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Barry Gifford
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Olga Neuwirth
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Anna Mitgutsch
Gesamttitel: Konzert GKHS 20181114 D3197 / GKHS181114
Titel: D3197 The Outcast, Homage to Herman Melville, Libretto by Barry Gifford and Olga Neuwirth with monologues for Old Melville by Anna Mitgutsch / (Revidierte Fassung) (2008-2010/2012) (UA, Ausschnitt)
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Ilan Volkov
Chor: Company of Music
Choreinstudierung: Johannes Hiemetsberger
Chor: Münchner Knabenchor
Choreinstudierung: Ralf Ludewig
Solist/Solistin: Susanne Elmark /Ishmaela (Sopran)
RS: Johan Leysen /Old Melville, der Schriftsteller (Sprecher)
RS: Steve Karier /Father Mapple (Sprecher)
Solist/Solistin: Otto Katzameier /Ahab, Kapitän der Pequod (Bariton)
Solist/Solistin: Andrew Watts /Queequeg, erster Harpunier (Countertenor)
Solist/Solistin: Georgette Dee /Bartleby, der Schreiber (Chansonnier)
Solist/Solistin: Johannes Bamberger /Starbuck, Erster Maat (Tenor)
Solist/Solistin: Matthias Helm /Stubb, Zweiter Maat (Bariton)
Solist/Solistin: Joel Beer /Pip (Knabensopran)
RE: Gilbert Nouno /Klangregie
Ausführender/Ausführende: Netia Jones /Design, Video, Lightmap
Länge: 01:52 min
Label: Ricordi / Materialleihgebühr

Komponist/Komponistin: Orlando Gibbons/1583 - 1625
Album: GLENN GOULD EDITION
Titel: Fantasie für Klavier in C-Dur
Solist/Solistin: Glenn Gould /Klavier
Länge: 03:37 min
Label: Sony SMK 52589

Urheber/Urheberin: K. Olga Neuwirth
Titel: Orlando
Ausführende: Bühnenorchester der Staatsoper Wien / Kate Lindsay, Mezzosopran
Länge: 05:36 min

weiteren Inhalt einblenden