Lydia Lunch

SCHORLE - (CC BY-SA 3.0)

Das Debüt-Album von Lydia Lunch

Zeit-Ton-Zeitreise. 40 Jahre "Queen of Siam" von Lydia Lunch

Im Februar 1980 erschien das erste Album der Musikerin, Autorin und Performerin Lydia Lunch, die schon mit ihrer Band Teenage Jesus and The Jerks zu einer Protagonistin der New Yorker No-Wave-Szene geworden war. Hier ging es nicht um existentialistische Rock-Dekonstruktionen, sondern um eine Art doppelte Umdeutung von Pop-Musik. Anhand von "Queen of Siam" präsentiert diese "Zeit-Ton Zeitreise" Stationen im Schaffen von Lydia Lunch, eine der wichtigsten Künstlerinnen experimenteller Musik.

Um 1977 hatte sich in New York Punk überlebt und brachte nun ein Umfeld hervor, das als No Wave bezeichnet wurde. Fundiertes Kunst- und Musikwissen traf auf autodidaktische Verweigerungshaltungen, zudem reichte No Wave weit in Sparten wie Film und Performancekunst.

Zu jener Aufbruchszeit kam Lydia Lunch nach New York, wo sie durch die Band Suicide erste Konzerte spielte und Teenage Jesus and The Jerks zu einer Art Prototyp dieses neuen Sounds wurden. Sie hatte dann die Band 8 Eyed Spy, bildete mit Nick Cave, Marc Almond und J. G. Thirlwell The Immaculate Consumptive und arbeitete mit dem Underground-Filmemacher Richard Kern.

Zu aktuellen Projekten zählen etwa Big Sexy Noise sowie Medusa's Bed mit Zahra Mani und Mia Zabelka. Zudem ist sie seit den 1990ern als Spoken-Word-Performerin tätig und hat zahlreiche Essay-Bücher geschrieben.

Lydia Lunch ist eine der profiliertesten Künstlerinnen dezidiert weiblicher Selbstbestimmtheit. Ihre ebenso radikalen wie lustvollen Auseinandersetzungen mit Sexualität und Gewalt hatten großen Einfluss u.a. auf die feministische und queere Subkultur.

Neben Stücken aus "Queen of Siam" - das auf ZE Records, einem der damals wichtigsten Labels experimenteller Rock-Musik, erschien - sind in diesem "Zeit-Ton" weitere Lunch-Nummern jener Zeit zu hören.

Gestaltung: Heinrich Deisl

Service

Lydia Lunch

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Lydia Lunch
Titel: Mechanical Flattery
Album: Queen of Siam; 2017. Orig.: 1980, ZE Records
Ausführender/Ausführende: Douglas Browne - Drums
Pat Irwine - Piano, Keyboard, Saxofon
Lydia Lunch - Gesang, Gitarre
George Scott aka Jack Ruby - Bass
Länge: 02:41 min
Label: Amphetamine Reptile; AmRep115

Urheber/Urheberin: Lydia Lunch
(Orig.: Rezsö Seress, László Jávor)
Titel: Gloomy Sunday
Album: Queen of Siam
Ausführender/Ausführende: Douglas Browne - Drums
Pat Irwine - Piano, Keyboard, Saxofon
Lydia Lunch - Gesang, Gitarre
George Scott aka Jack Ruby - Bass
Länge: 02:55 min
Label: Amphetamine Reptile; AmRep115

Urheber/Urheberin: Lydia Lunch
Titel: Tied And Twist
Album: Queen of Siam
Ausführender/Ausführende: Douglas Browne - Drums
Pat Irwine - Piano, Keyboard, Saxofon
Lydia Lunch - Gesang, Gitarre
George Scott aka Jack Ruby - Bass
Länge: 02:54 min
Label: Amphetamine Reptile; AmRep115

Urheber/Urheberin: Lydia Lunch
(Orig.: B. Buie, H. Middlebrooks, J. B. Cobb Jr., M. Shapiro)
Titel: Spooky
Album: Queen of Siam
Ausführender/Ausführende: Douglas Browne - Drums
Pat Irwine - Piano, Keyboard, Saxofon
Lydia Lunch - Gesang, Gitarre
George Scott aka Jack Ruby - Bass
Länge: 02:39 min
Label: Amphetamine Reptile; AmRep115

Urheber/Urheberin: Lydia Lunch
Titel: Los Banditos
Album: Queen of Siam
Ausführender/Ausführende: Douglas Browne - Drums
Pat Irwine - Piano, Keyboard, Saxofon
Lydia Lunch - Gesang, Gitarre
George Scott aka Jack Ruby - Bass
Länge: 03:08 min
Label: Amphetamine Reptile; AmRep115

Urheber/Urheberin: Lydia Lunch
Titel: Atomic Bongos
Album: Queen of Siam
Ausführender/Ausführende: Douglas Browne - Drums
Pat Irwine - Piano, Keyboard, Saxofon
Lydia Lunch - Gesang, Gitarre
George Scott aka Jack Ruby - Bass
Länge: 02:16 min
Label: Amphetamine Reptile; AmRep115

Urheber/Urheberin: Teenage Jesus And The Jerks
Titel: Orphans
Album: Orphans (7''); 1978
Ausführender/Ausführende: Bradly Field - Drums
Lydia Lunch - Gitarre, Gesang
Gordon Stevenson - Bass
Länge: 02:25 min
Label: Migraine; CC-333

Lydia Lunch
Bearbeiter/Bearbeiterin: Arrangement - Billy Ver Planck
Titel: Lady Scarface
Album: Queen of Siam
Ausführender/Ausführende: Lydia Lunch - Gesang
Robert Quine - Gitarre
Billy Ver Planck Orchestra
Länge: 03:08 min
Label: Amphetamine Reptile; AmRep115

Lydia Lunch
Bearbeiter/Bearbeiterin: Arrangement - Billy Ver Planck
Titel: A Cruise To The Moon
Album: Queen of Siam
Ausführender/Ausführende: Robert Quine - Gitarre
Billy Ver Planck Orchestra
Länge: 03:49 min
Label: Amphetamine Reptile; AmRep115

Urheber/Urheberin: Lydia Lunch
Titel: Carnival Fat Man
Album: Queen of Siam
Ausführender/Ausführende: Douglas Browne - Drums
Pat Irwine - Piano, Keyboard, Saxofon
Lydia Lunch - Gesang, Gitarre, Piano
George Scott aka Jack Ruby - Bass
Länge: 02:11 min
Label: Amphetamine Reptile; AmRep115

Lydia Lunch
Bearbeiter/Bearbeiterin: Arrangement - Billy Ver Planck
Titel: Knives In The Drain
Album: Queen of Siam
Ausführender/Ausführende: Douglas Browne - Drums
Pat Irwine - Piano, Keyboard, Saxofon
Lydia Lunch - Gesang, Gitarre
George Scott aka Jack Ruby - Bass
Robert Quine - Gitarre
Billy Ver Planck Orchestra
Länge: 04:00 min
Label: Amphetamine Reptile; AmRep115

Lydia Lunch
Bearbeiter/Bearbeiterin: Arrangement - Billy Ver Planck
Titel: Blood Of Tin
Album: Queen of Siam
Ausführender/Ausführende: Douglas Browne - Drums
Pat Irwine - Piano, Keyboard, Saxofon
Lydia Lunch - Gesang, Gitarre
George Scott aka Jack Ruby - Bass
Robert Quine - Gitarre
Billy Ver Planck Orchestra
Länge: 01:06 min
Label: Amphetamine Reptile; AmRep115

Urheber/Urheberin: Lydia Lunch, 13.13
Titel: Afraid Of Your Company
Album: 13.13; 2017. Orig.: 1982, Ruby Records
Ausführender/Ausführende: Dix Denney - Gitarre
Cliff Martinez - Drums
Lydia Lunch - Gesang, Piano
Greg Williams - Bass
Länge: 03:52 min
Label: Windowspeak Prod.; WSP29

Urheber/Urheberin: Lydia Lunch, Zahra Mani, Mia Zabelka
Titel: Clean The Blood
Album: Medusa's Bed; 2013
Ausführender/Ausführende: Lydia Lunch - Gesang, Gitarre
Zahra Mani - Bass, Gitarre, Elektronik
Mia Zabelka - Violine, Stimme, Elektronik
Länge: 02:51 min
Label: Monotype Rec.; mono067

weiteren Inhalt einblenden