Kärntner Volksabstimmung, 1920

ÖNB/STRABERGER

Bleibt Kärnten treu!

Ö1 Kunstgeschichten: "Umzug auf Zehenspitzen". Zur 100. Wiederkehr des "Tags der Kärntner Volksabstimmung". Von Anna Baar. Es liest: Silvia Meisterle. Gestaltung: Edith-Ulla Gasser

Die Kärntner Autorin Anna Baar wurde 1973 in Zagreb im damaligen Jugoslawien als Tochter einer dalmatinischen Mutter und eines österreichischen Vaters geboren. Sie lebt in Klagenfurt und Wien. Anlässlich des Gedenktags zur 100. Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung am 10.Oktober erinnert sich die Autorin an die jährlich auftauchenden emblematischen Bilder zu diesem widersprüchlichen Kärntner "Jubiläum". Besonders ein Motiv blieb den meisten Kärntner Schülerinnen und Schülern bis ins Erwachsenenalter ins Gedächtnis eingebrannt: "Gletscherblick, Gamsbarthut, die Linke zur Faust geballt", so beschreibt Anna Baar den Mann auf dem Plakat, der für einen Verbleib der Südkärntner Abstimmungsgebiete bei Österreich wirbt. Die von dem bekannten Bild inspirierte Erzählung wurde speziell für die "Ö1 Kunstgeschichten" geschrieben.

Service

Anna Baar, "Umzug auf Zehenspitzen", Manuskript, 2020

Sendereihe

Gestaltung

  • Edith-Ulla Gasser

Übersicht