Jugendliche mit VR-Kamera

APA/DPA/MAURIZIO GAMBARINI

Always online - Jugendliche und das Internet

Immer öfter online, immer weniger offline. Sowohl Erwachsene, Teenager als auch Kinder verfügen heutzutage über Möglichkeiten, stets im Netz unterwegs zu sein. Ob für die Unterhaltung oder für die Kommunikation, es wird zunehmend schwierig, gesunde Internetgewohnheiten zu pflegen und zu wissen, wann es genug ist.

In dieser Ö1 Sendung der Reihe “Journal-Panorama” erklären Expertinnen und Experten, welche besondere Herausforderungen die Online-Kultur mit sich bringt und zeigen, welche Strategien für eine medienpädagogische Erziehung wichtig sind. Eine Sendung, die besonders für Erzieherinnen und Erzieher wesentliche Informationen birgt.

Zielgruppe

Sekundarstufe 1 | Sekundarstufe 2

Unterrichtsfächer

Deutsch | Digitale Grundbildung | Medienbildung | Persönlichkeitsbildung

Stichworte

Anton Proksch Institut | Chatrooms | Ego-Shooter-Spiele | Exzessives Gaming | Foren | Internetsucht | Medienkompetenz | MMO | Online Spiele | Prävention | Role-Playing | Spielsucht | World of Warcraft

SENDUNG HÖREN

Journal-Panorama

Always online | 10.10.2013

Gestaltung:
Cornelia Krebs

QUIZ ZUR SENDUNG

MEHR ERFAHREN

Links

saferinternet.at - Umgang mit Digitalen Spiele
Bupp - Workshop Angebote: Computerspiele
Sozialministerium - Maßnahmen auf EU-Ebene
gesundheit.gv.at - Internet und Computersucht: Teste dich selbst
schience.orf.at - Ist mein Kind internetsüchtig?
Anton Proksch Institut - Symptome einer Computer- und Internetsucht
Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation
Chaos Computer Club - Forderungen für ein lebenswertes Netz
welt.de - Wie der Teufelskreis der Computersucht beginnt

Videos

Youtube - Internetsucht: Die Sucht der Zukunft? (6 Minuten)

UNTERRICHTSIDEEN UND AKTIVITÄTEN

Diese Aktivität kann im Rahmen der Fächer „Digitale Grundbildung" oder „Persönlichkeitsbildung und Soziale Kompetenz" eingesetzt werden. Die Mediennutzung der Kinder und Jugendlichen wird eine oder zwei Wochen lang dokumentiert. Danach wird darüber berichtet, reflektiert und eine gemeinsame Verhaltensvereinbarung erstellt.

Als Alternative kann eine Woche lang "gefastet" werden, wo die Lerngruppe ihre Eindrücke und ihre Gefühle in einem Klassen-Tagebuch notiert. Können sie auf das Internet und auf das Handy verzichten? Was geht ihnen am meisten ab?

DURCHFÜHRUNG

MATERIALIEN

Download Vorlage
Medientagebuch Vorlage in Word-Format

Links
Welche Soziale Medien sind bei Jugendlichen beliebt?
Handyfasten
Erst denken, dann klicken - Medientagebuch (Safer Internet)
Mein Medientagebuch
Medienkompass - Medientagebuch
Medientagebuch Vorlage
Zebis.ch Medientagbuch führen
Safer Internet Fyler - Ständig Online

Ö1 macht Schule ist ein Gemeinschaftsprojekt von Ö1, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung - BMBWF und Pädagogischer Hochschule Wien - PH Wien

Lizenz Info CC BY SA

Dieses Lernmaterial wurde vom „Ö1 macht Schule“ Team erstellt und steht unter einer CC BY-SA 4.0 Lizenz kostenlos zur Verfügung.

Übersicht