Klicken Sie auf die Nadeln und entdecken Sie innovative Ideen.

Innovation Labs Romania

Innovation Labs is a university-anchored technology-based accelerator program, running its 9th edition this year. Present in 11 of the Romanian top universities (Bucharest, Cluj-Napoca, Iași, Sibiu, and Timișoara), the program has national coverage, and it offers free-of-charge mentorship to young early-stage start-up teams that engage in a journey from creative idea to user-focused prototype and product. The problem we solve, in broad terms, is the low percentage of young tech entrepreneurs in the Romanian start-up ecosystem. Our solution is a novel grassroots approach: we recruit students with good technical skills and train them in teamwork, product development and pitching to investors. Tens of our alumni teams currently operate as successful businesses in Romania and internationally.

weiterlesen

Bildung 17. Mai 2021

Gambia connected

Gemeinsam mit lokalen Organisationen wollen wir vorhandene Angebote in Gambia im Bereich der Bildung & Entwicklungszusammenarbeit vernetzen. So können auf allen Seiten gemeinsame Ideen für die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung des Landes entstehen. Zielgruppe sind Schüler*innen, Lehrer*innen, Direktor*innen sowie Mitarbeiter*innen von Angeboten im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit in Gambia. Mithilfe einer niederschwelligen Informationsplattform machen wir jenes sichtbar, was bereits da ist. Danach wollen wir Schulen sowie bereits bestehende Angebote im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit darauf aufmerksam machen und bei Interesse zusammenbringen. Anschließend bieten wir bei Bedarf Unterstützung in der Umsetzung von Ideen an, die sich durch die Vernetzung ergeben können.

weiterlesen

Soziales 12. Mai 2021

Trash Rage

We are Giant Lazer - Polish VR/AR developer studio specialized in educational applications. Our own project - Trash Rage was created as a response to a problem of waste overflow in terms of recycling. The project started as an arcade VR game for HTC Vive dedicated to young curious minds. It allows users to visit the post-apocalyptic Earth, polluted and ruled by evil machines. As time has passed, we understood that the issue needs much more inclusive coverage. That’s why we are now working on the mobile AR game - the continuation and much deeper representation of modern ecological issues. Trash Rage AR covers the problem of waste overflow in the oceans, as well as wildlife endangerment represented by the sea turtles. We believe that through AR, we can educate people about this issue.

weiterlesen

Bildung 12. Mai 2021

EinkaufsCHECK: Alle Informationen über Produkte

Bei Fair Friend sind wir der Meinung, dass der Wandel hin zu einer besseren Welt - ebenso, wie wenn sich eine Person selber ändern möchte - nur durch die jeweils eigene Motivation gelingen kann. Der Schlüssel dazu sind unserer Ansicht nach Informationen. Bildung hilft Menschen mehr Dinge zu verstehen und besser zu leben. Informationen führen zu dem gleichen Ergebnis. Je mehr ein Mensch weiß, desto besser kann er seine Entscheidungen treffen. Viele Menschen möchten bereits gesünder und umweltbewusster leben. Diesen Menschen fehlt jedoch oft die Möglichkeit, alle für ein informiertes Handeln notwendigen Informationen verfügbar zu haben. Mit der EinkaufsCHECK App stellen wir Menschen alle Informationen zur Verfügung, die es für die Lebensmittel, Kosmetik und Haushaltsprodukte gibt, die sie im Alltag kaufen und nutzen. Für uns hat es dabei oberste Priorität, dass die Menschen durch unsere App unabhängige und objektive Informationen erhalten, auf die sie sich verlassen können. Be...

weiterlesen

Gesundheit 10. Mai 2021

Greenish

Greenish is an Egyptian social enterprise that aims to achieve sustainable development through interactive educational activities, environmental assessment services, and provide support to local communities vulnerable to the adverse effects of climate change. We have worked on establishing 26 environmental clubs around 10 governates in Egypt. Empowering 1100 students to start their own project to address their communities's most pressing environmental challenges. We have also managed to establish the first Arabic environmental manuals to address biodiverscity, clean energy, waste management, food water and arigculture.

weiterlesen

Klima 9. Mai 2021

Music Safari

Why not mix up the music of different communities who live around Vienna? We bring normally boring public space to life, on a small budget, & give a Grätzl something to talk about. For Music Safari, dj Eugene (from London) plays open air, with music reflecting all the people who live nearby. With his city-storytelling group Whoosh, he takes locals on a dance adventure. After visiting a local school for research, the dj entertains the neighborhood with Turkish, Bosnian, Ukrainian, Roma, African, Bollywood & Austrian tunes. Anyone can ask for a special song they’d like to hear. Residents start to dance, & are surprised to hear ‘their’ music played by a Brit, & alongside other styles. It allows local children to lead the dancing, showing each other the right steps & moves. It helps validate their culture, & shows that those tunes don’t just belong at private house parties or weddings, but also out on the streets of Vienna.

weiterlesen

Kultur 6. Mai 2021

Innovation Happiness

We want to introduce ourselves as a team of people who have” courage to dream.” A dream of bringing sustainable happiness to people as a HappyPeople, and experiencing the NEW and be prepared for transformation in a sustainable way. Peter, as a Transformation Expert with full-time time donation. He is Viennese and active as a philanthropic advisor, an ambassador for transformation with joy. Claudia - is Viennese, mother of two children and self-employed - and as a Talent Expert has the courage to contribute 8 hours of her time. Kamran comes from Iran and contributes three days a week to the common good as a Social Sustainability Business Expert - also part-time donation. As a matter of fact, our inner child made a lot of experiences, conflicts, insecurity, loneliness, et. This makes our world fragile, our JobWorld, Relationship with Family and Friends, Health, Financial Situation, Future of the Children, Social Responsibility, Environment, and Mission and Vision have been affected...

weiterlesen

Bildung 5. Mai 2021

Snowball Effect - replicating what works

Snowball Effect is the first school for aspiring social entrepreneurs who don’t want to reinvent the wheel: they learn how to replicate in their region a social business that has already proven to work somewhere else, by learning from their initial founders. The solutions to cope with our society’s challenges exist, it’s high time to spread them! In our programs aspiring social entrepreneurs discover a panel of proven social businesses worth replicating, learn from their founders, acquire the right skills to replicate (market adaptation, market sizing, collaboration, introspection, entrepreneurial mindset etc.) and follow the program with others like-minded participants from all over Europe!

weiterlesen

Bildung 3. Mai 2021

Was wäre wenn... der utopische Podcast

Was wäre, wenn es keine Ausbeutung von Menschen, Tieren und Natur gäbe - kein Gegeneinander, sondern ein Miteinander? Im April ist mit "Was wäre wenn... der utopische Podcast" der erste Zukunfts-Podcast im Infomagazin FROzine von Radio FRO gestartet. Chefredakteurin Sigrid Ecker möchte mit ihrem Podcast den Blick auf das Positive, das Utopische richten. Es geht vor allem darum Lösungsprozesse abzubilden. Eine Vision, eine Utopie haben, wie es besser gehen könnte. Denn so Ecker: "Wir sind rund um die Uhr umgeben von Nachrichten, die das Licht auf Missstand, Ungerechtigkeit, Verbrechen, Betrug, Katastrophe und Schicksal richten. Würden wir das Verhältnis umkehren und in dem Maße darüber berichten, was alles gut läuft, dann wäre vielleicht manches möglich, was uns jetzt utopisch erscheint." Es ist an der Zeit unseren Vorstellungen von einer gerechten und guten Welt wieder Raum zu geben und zu formulieren.

weiterlesen

Soziales 3. Mai 2021

Minority Minds

Hallo! Ich bin Martina, eine motivierte Studentin mit ausgeprägtem Sprachentalent (16 Sprachen). Meine Projektidee ist “Minority Minds", eine Initiative zu Solidarität mit und Wissen über Minderheiten, ihre Sprachen und Kulturen. Was? Das Projekt holt unbekannte/wenig gesprochene Sprachen vor den Vorhang! So hilft es dabei, die Bedeutung dieser Gruppen zu fördern, Wissen zu erweitern und bietet mit Sprachkursen eine Qualifizierung für durch die Krise besonders benachteiligte Gruppen wie Menschen mit Beeinträchtigung/ältere Menschen. Wie geschieht das? Drei Teile, eine Wissens-Plattform, eine Service-App & ein Event/Support-Teil sollen dies ermöglichen! Was ist neu/anders? Der innovative Ansatz der Verbindung zwischen Gesellschaft und Wissenschaft zu diesem Thema und der inklusive Aspekt – das Projekt ist 100% barrierefrei!

weiterlesen

Corona 2. Mai 2021

Leonardo CripTech incubator

CripTech Incubator is an art and technology fellowship for disability innovation. Encompassing residencies, workshops, presentations, publication and education, this innovation incubator creates a platform for disabled artists to engage and remake creative technologies through the lens of accessibility. Employing a broad understanding of technologies, including prosthetic tools, neural networks, software and the built environment, CripTech Incubator reimagines enshrined notions of how a body-mind can move, look, communicate.

weiterlesen

Technologie 1. Mai 2021

"Veröffentlichung" von Grundstücksecken

Ich bin Hobbyhistoriker und habe mir privat Gedanken gemacht, wie die Zukunft der unmittelbaren Straße aussieht. Durch eine kleine Abwinklung des Zauns an der Gartenecke werden Freiflächen geschaffen, in denen die Besitzer und die Stadt gemeinsam mit Vereinen wie "fridays for future" oder Künstlern etwas der Gesellschaft vermitteln können. Diese Grundstücksecke wertet die Strasse, die Gegend und somit letztlich das Grundstück selbst auf. Sie schafft durch bessere Sicht auf die Kreuzung Verkehrssicherheit und gleichzeitig Wohlbefinden. Die Stadt muss jedoch Anreize schaffen, damit diese potentiellen Freiflächen geschaffen werden können. Etwa eine Grundsteuersenkung, Schaffung der rechtlichen (haftungstechnischen) Voraussetzungen, Mitbetreuung durch die Stadtgärtnerei

weiterlesen

Soziales 1. Mai 2021