SILENT WALK - Ein Rahmen für die Stille

Sich um die Gegenwart zu kümmern, ist die Basis für eine sich positiv entwickelnde Zukunft. Den vielen Informationen, die uns täglich überfluten, gelegentlich den Rücken zu kehren, um im Innenraum Platz zu schaffen, führt zu einer wohltuenden Leere, die mit innerer Stille gepaart wieder zu neuer Energie führt. Diese Erfahrung hat mein Leben in den letzten Jahr geprägt, sie mit anderen Menschen zu teilen, wurde mir ein immer größeres Bedürfnis. Mit meinem Format SILENT WALK habe ich dann einen Rahmen für die Stille gefunden, in dem Menschen für ein paar Stunden aus ihrem Alltag buchstäblich austreten können, um einfach nur zu sein. Sich mit der Natur zu verbinden, dem Geist eine Pause zu gönnen - das alles ist nicht nur die Basis für Zufriedenheit, sondern auch Nährboden für neue Ideen. Website: www.angelatroendle.com

weiterlesen

Soziales 12.11.2020

Temporary art space in Seestadt

Ausgangspunkt für dieses Projekt ist der Wunsch, Künstler_innen einen erschwinglichen Arbeitsplatz zu bieten, eine Austauschplattform für die Gemeinde zu schaffen und darüberhinaus das kulturelle Leben im 22. Bezirk zu bereichern. Dank einer Kollaboration mit Wien 3420 Aspern Development hat sich die Idee ergeben und momentan werden uns zwei nicht genutzte Räumlichkeiten für den Zeitraum des Projekts zur Verfügung gestellt. Ein 80 Quadratmeter großes Loft, das für 4 Monate ca. 6 Künstler_innen als Atelierplatz dienen wird und ein fünfstöckiger, halboffener Turm, der für das Finale des Projekts als Ausstellungsraum benutzt wird. Um möglichst faire Bedingungen für die Auswahl der Künstler_innen zu schaffen wird diese durch eine Jury, die aus Personen von verschiedensten Kunstrichtungen besteht, kuratiert. Für Dokumentationszwecke wird ein Katalog und auch ein kurzes Video produziert werden. In dem wird das ganze Konzept des Projekts erklärt, die kreative Arbeit gezeigt, der Aufbau ...

weiterlesen

Kultur 04.11.2020

Reparatur der Hochschulen

Distance-Learning und von einer Nacht auf die andre hat die Uni zu. Wie soll man jetzt an Erfahrungen und Tipps von Höhersemestrigen rankommen? Und wie behält die Hochschule Übersicht darüber, ob die Curricula von Studierenden auch irgendwie studierbar sind? Mit timebite und Quinn haben wir, ein Team aus 8 motivierten Menschen, die jeden Tag für die Gerechtigkeit und Effizienz im Studium kämpfen, eine Lösung für diese Probleme entwickelt. timebite ist eine kostenlose Plattform von Studierenden für Studierende. Dort erfährt man alles rund um Lernunterlagen, -dauer und -erfahrungen und gibt eigene Erfahrungen weiter, vom mühsamen hin- und herfragen, wird ein übersichtliches Planen und (Mit)Teilen. Das Spannendste für Studierende ist die eigene persönliche Statistik mit allen relevanten Daten aus dem Studium. So ermöglicht timebite nicht nur eine Reflexion des Studienerfolgs, sondern auch eine klare Übersicht über die bisherigen Investitionen ins Studium. Quinn ist ei...

weiterlesen

Technologie 26.10.2020

packmate - DIE Lösung für die Paketzustellung

Online-Shopping ist ja wirklich einfach und bequem! Aber weniger erfreulich ist es dann oftmals das Paket endlich in die Hände zu bekommen. Auf der einen Seite verärgerte Online-Käufer auf der mühsamen Suche nach ihren Paketen, auf der anderen Seite die Fahrer der Paketdienste die oft knapp vor dem burn-out versuchen Fristen und Zustellziele einzuhalten. Dazu gibt es auch noch gesellschaftliche und ökologische Aspekte bei diesem Thema, betrachtet man die Flotte an Zustellfahrzeugen auf den sowieso schon verstopften Straßen. Packmate löst all diese Probleme mit einem Klick in dem sich die Paketempfänger 100% Kontrolle darüber holen wo ihre Pakete zugestellt werden. Dazu vernetzen sich packmates untereinander und übernehmen für einander Pakete. Mach auch Du jetzt mit! Website: www.packmate.at

weiterlesen

Soziales 29.09.2020

Vision müllfrei: Zero Waste einfach umsetzen

Die Müllberge wachsen, unsere Erde ist erschöpft. Wir kennen das Problem, doch wie gelingt es, im Privaten/im Büro/mit dem eigenen Business Teil einer positiven Veränderung zu werden? Müllfrei-Visionärin und Speakerin Evelyn Rath gibt in unterhaltsamen Vorträgen und Seminaren Starthilfe, um mit Motivation und konkreten Strategien ins Handeln zu kommen. Website: https://www.visionmuellfrei.at/

weiterlesen

Klima 10.09.2020

Institut für Wertschätzung - Kollektiv Raumstation

Investitionen in Boden und Beton gelten auch und vor allem in Krisenzeiten als sichere Bank. Doch: Welcher Wert steckt wirklich im Boden einer Brache? Ausgehend von der kollektiven Erfahrung räumlicher Bedrängtheit im Zuge des Covid-19-Lockdowns betrachtet das Kollektiv Raumstation Wien den Wert städtischen Freiraums neu. Der herkömmlichen monetären Bewertung von Grund und Boden wird eine sinnliche Untersuchung gegenüber gestellt: eine Wertschätzung, die ideelle, immaterielle und gemeinschaftliche Werte gezielt aufspürt und sichtbar macht. Auf einer Brache im 17. Bezirk in Wien betreibt das Kollektiv daher gemeinsam mit der Nachbarschaft und den Besucherinnen der VIENNA DESIGN WEEK eine experimentelle Wertemessstation mit vielfältigem Programm: ob Brachensport, gemeinsame Jause, Seniorinnentreff oder Homeoffice unter freiem Himmel. Für zehn Tage entsteht eine Alltagsutopie, die den Wert der Brache ermitteln möchte, nicht ihren Preis. Link zur Website: https://raums...

weiterlesen

Kultur 27.08.2020

VIFFFF

Wer wir sind: Dr. Neena Gupta-Biener (Dr.phil., MBA). Als Co-Founderin ist Neena überzeugt von dem Produkt VIFFFF und verfolgt Ihr Motto - ‚Think out of the Box‘ mit dem Ziel ‚leistbar für alle‘ durch ‚frugal Innovations‘. Johannes Biener, Dipl. Biologie, Gründer, VIFFFF. Als Entwickler von VIFFFF ist es ihm gelungen, mit einer besonderen Fermentationskunst neuartige Speisen zu kreieren. Problem: Mangel an vegetarischen bzw. veganen, glutenfreien, warmen und vollständigen Mahlzeiten in Gastronomie und Handel, besonders für:  Diabetiker  Menschen mit Magen-Darm Empfindlichkeit  Ausdauersportler Neu: Die neuartige Kombination von Leguminosen/Kürbiskernen/Getreiden und der patentierte Herstellungsprozess unter Anwendung von Robotik und Digitalisierung ermöglicht dezentrale regionalisierte Produktion. Link zu webseite: www.vif4.com

weiterlesen

Ernährung 25.08.2020

Eine Welt ohne Konzerne?

Wir von [https://www.4betterdays.com/|4betterdays.com] sind ein fast unabhängiges Unternehmen mit Sitz in Innsbruck und haben eine Vision: Mit echten, umweltfreundlichen Produkten sorgen wir für eine bessere Welt! Wie würde die Welt aussehen, wenn jeder Mensch, wie ein Konzern, nur noch auf seinen persönlichen Vorteil achten würde? Wir bieten europäischen Kleinbetrieben eine digitale und vor allem eine freie Heimat. Handwerksbetriebe achten im Gegensatz zu Konzernen auf wesentlich mehr. Diese Betriebe sichern unseren Wohlstand mit ihren Werten, die sie weit über den finanziellen Aspekt hinaus schaffen. Wir haben uns ganz bewusst für diesen steinigen Weg entschieden - Aber dadurch schaffen wir gemeinsam mit Klein- und Mittelbetrieben, saubere Wege für unsere Zukunft. Dabei orientieren wir uns an 4 Säulen: 1. Unsere Produkte sind aus regionalen Rohstoffen und 100 % nachwachsenden Ressourcen. 2. Wir respektieren unsere Handwerksbetriebe mit ihren Familien und Mitarbeiter...

weiterlesen

Wirtschaft 14.08.2020

"Die Zukunft der Arbeit gemeinsam gestalten."

"Die ausgebildete Juristin Lena Glaser beschäftigt sich mit den Bedürfnissen im Berufsleben, (und) damit, wie sich Arbeit verändert." DiePresse, April 2020 2017 startete ich meinen Blog basicallyinnovative.com, um die Zukunft der Arbeit mitzugestalten. Aus der Perspektive junger kritischer weiblicher Stimmen frage ich: Wie soll eine Arbeitswelt aussehen, in der wir gerne arbeiten und die uns nicht krank macht? Für meine Recherchen bin ich viel unterwegs: Ich suche Antworten in Schulen, Universitäten, innovativen Unternehmen und Co-working spaces und spreche mit Führungskräften, MitarbeiterInnen, ForscherInnen, Jugendlichen und Studierenden über ihre Visionen. Mein Wissen teile ich über den Blog, Newsletter, Social Media. Mit meinen Vorträgen, Events und Workshops möchte ich vielfältigen Stimmen eine Plattform bieten und den Austausch und Diskurs auf Augenhöhe fördern. www.basicallyinnovative.com www.facebook.com/basicallyinnovative www.instagram.com/lenamarieglaser

weiterlesen

Soziales 12.08.2020

Y-Rail: Auf Gehts!

Ich habe dieses Vido gedreht, um meine Erfindung zu präsentieren. Da es sich doch um ein eher größeres Projekt handelt (Verdrängung des Autos aus der Stadt durch ein neues Hängebahnsystem, von der es weder Prototypen in Originalgröße, noch irgendeine bestehende Schieneninfrastruktur gibt), glaube ich, dass sich meine Erfindung, ohne umfassende Unterstützung, erst nach meinen Lebzeiten durchsetzen wird. Aber dann könnte es für den Planeten und die Menschheit zu spät sein. Matthias Wotke [https://www.facebook.com/SchienenzeppelinY/|Facebook Y-Rail]

weiterlesen

Technologie 05.08.2020

Initiative Bewusst Gemeinsam Leben

JETZT ist es Zeit für einen gesellschaftlichen und unternehmerischen Wertewandel. Wir laden dazu ein, Würde, Vertrauen, Freude und Leichtigkeit zu leben, statt Angst, Schwermut, Neid und Misstrauen. Entzünden wir das Feuer für ein bewusstes und gemeinsames Leben – dazu braucht es Wahrhaftigkeit! Im Namen der Initiative Bewusst Gemeinsam Leben steckt das Programm! Wir sind nicht gegen etwas, sondern für notwendige Veränderungen und eine wahrhaftige Wende! Einzelne österreichische Pioniere haben im Alleingang bereits ebenso steinige wie erfolgreiche Wege beschritten. In Verbindung mit ihren Unternehmen stehen sie für nationale Projekte, die Vorbild für eine Gesellschaft im Wandel unserer Zeit sind, da das Wohl von Natur, Mensch und Tier im Mittelpunkt steht. Aufbauend auf die Kraft dieser Pioniere setzt die Initiative Bewusst Gemeinsam Leben als Drehscheibe für Fragen, Ideen und Lösungen einen praktischen, dynamischen Prozess in Gang. Website: https://bewusst-gemeinsam-lebe...

weiterlesen

Weiteres 05.08.2020

DU-DA-ICH-HIER, SPIELEN WIR!

„Mami, muss ich von der Amsel da Abstand halten?“, „Wie groß ist ein Babyelefant?“ Für Kleinkinder und deren Eltern stellen unsichtbare Viren eine Herausforderung dar. „Abstand!“ ist das zur Zeit in der Kindererziehung am häufigsten verwendete Wort. Doch was bedeutet das? Auf dem Du-Da-Ich-Hier-Spielplatz sind Regeln und Abstände von vornherein klar definiert. In gegenüber liegenden Räumen können 3-6-Jährige getrennt von- jedoch miteinander spielen. Der Spielplatz schafft wortlos Ordnung und animiert zugleich zum gemeinsamen Tun: „Spring’, schaukel’, hüpf’ doch!“ Manche der Geräte funktionieren nur, wenn man sie zu zweit nutzt. Bei anderen erhöhen Sichtachsen und -fenster bei gemeinsamer Nutzung das Spielvergnügen. Die physische Distanz wird spielend eingehalten – ohne große Erklärungen.

weiterlesen

Corona 27.07.2020