"Beethovenfries": Antrag auf Restitution

Die ehemaligen Besitzer des Beethoven-Frieses von Gustav Klimt wollen das Kunstwerk wieder zurück. Die österreichisch-jüdische Sammlerfamilie Lederer verkaufte den Fries 1973 an die Republik Österreich, nachdem sie in der NS-Zeit enteignet worden waren und das Werk danach wieder zurück bekommen hatte. Doch jetzt haben sich die Gesetze geändert.

.

Mittagsjournal, 16.10.2013

Übersicht