Illustration zum Thema Cybermobbing

DPA/JULIAN STRATENSCHULTE

Cybermobbing, Hassposting und Shitstorm

Seit 2016 ist Cybermobbing in Österreich strafbar. Dabei wird eine Person über einen längeren Zeitraum beschimpft, bloßgestellt oder belästigt - und das öffentlich. In anderen Fällen löst ein Posting einen so genannten Shitstorm aus.

Userinnen und User attackieren in Nachrichten und Kommentaren den Absender. Die Betroffenen sind den Sticheleien rund um die Uhr ausgesetzt und fühlen sich machtlos. Die online gestellten Inhalte verbreiten sich mit wenigen Klicks und bleiben manchmal jahrelang sichtbar. Expertinnen und Experten erklären, was hinter Begriffen wie Shitstorm oder Hate Speech steckt und geben Tipps, wie Betroffene sich wehren können.

Zielgruppe

Sekundarstufe 1 | Sekundarstufe 2

Unterrichtsfächer

Ethik & Religionen | Deutsch | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung | Persönlichkeitsbildung & Soziale Kompetenz | Psychologie und Philosophie | Digitale Grundbildung

Stichworte

Cybermobbing | Shitstorm | Hate Speech | Hasspostings | Social Media | Saferinternet.at | Rat auf Draht | Zara

SENDUNG HÖREN

Cybermobbing, Hassposting und Shitstorm

Moment - Leben heute | 12.03.2019

Gestaltung:
Elisabeth Stecker

QUIZ ZUR SENDUNG

Löse das Quiz nach dem Anhören der Sendung.

MEHR ERFAHREN

Links

Saferinternet.at - zahlreiche Materialien und Tipps zum Thema Cybermobbing
Rat auf Draht - Was tun gegen Cybermobbing?
Mobbing an Schulen Ein Leitfaden für die Schulgemeinschaft
Bookmarks - Bekämpfung von Hate Speech im Internet
No Hate Speech Movement des Europarates
Zara - Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit
Saferinternet.at - Wie Sie gegen Hetze und Radikalismus im Internet vorgehen können
Flyer: Zivilcourage - trau dich und greif ein!
Beratungsstelle #GegenHassimNetz
Initiative "Gewalt im Netz"
(Cyber-)Mobbing Stimmungsbild - Online-Umfrage von Rat auf Draht 2015
Studie Cybermobbing 2017
Bündnis gegen Cybermobbing e.V. Studie 2018 - Mobbing und Cybermobbing bei Erwachsenen

Videos

Youtube Netzangriff - der Film über Cybermobbing (44:15)
Planet Schule - Videos und Unterrichtsmaterialien zu Cybermobbing
Youtube-Kanal: nohatespeech - Videos von Schülerinnen und Schülern
Youtube Was ist Hatespeech überhaupt? (2:52)
Youtube Wie entsteht Hass im Netz? (1:32)
igelTV Hass im Netz und Gegenmaßnahmen im Bildungsbereich (9:44)
Youtube Frag Barbara - Hass im Netz (2:29)

Youtube Cybermobbing: "Setze ein Zeichen!" (6:43)

UNTERRICHTSIDEEN UND AKTIVITÄTEN

In einer Gruppenarbeit gestalten die Schülerinnen und Schüler Plakate zum Thema Cybermobbing. Sie nutzen dafür Informationen aus der Sendung sowie Materialien aus dem Internet wie beispielsweise von Rat auf Draht, Saferinternet.at und klicksafe.de.

Durch das Anbringen von QR-Codes auf dem Papier entstehen multimediale Info-Plakate. In QR-Codes lassen sich beliebige Informationen einbetten und abrufen (Texte, Bilder, Links). Generiert werden können sie auf kostenlosen Webseiten (qrcode-generator.de, goqr.me/de) oder Apps. Zum “Lesen” der QR-Codes wird ein QR-Code-Reader/Scanner auf dem Tablet oder Handy benötigt, (Qrafter oder QR Code reader). Diese Apps können kostenlos installiert werden.

Die fertigen Plakate werden an einem zentralen Ort der Schule ausgestellt. Diese Ausstellung sollte am besten über einen Zeitraum von ca. 14 - 21 Tagen erfolgen, sodass immer nur ein Plakat ausgestellt ist. So wird eine Informationsflut vermieden und das Thema Cybermobbing kann in „kleinen Portionen“ leichter vermittelt werden. Am Ende der Ausstellung ist auch ein Online-Quiz für alle Klassen der Schule möglich z. B. mit Kahoot.

Diese Unterrichtsidee eignet sich für projektorientierten und fächerübergreifenden Unterricht, wie Deutsch, Geschichte, Politische Bildung, Bildnerische Erziehung und Digitale Grundbildung. Die Schülerinnen und Schüler benötigen:

  • Papier und Stifte für die Plakaterstellung
  • PC, Laptops, Tablets oder Smartphones mit Internetzugang für die Recherchen
  • einen Drucker zum Ausdrucken der QR-Codes

DURCHFÜHRUNG

MATERIALIEN

Themenvorschläge für die Gruppenarbeit – Die Vorlage auf Google-Drive kann beliebig verändert werden.
Kahoot spielen
Kahoot erstellen
Cybermobbing – Beispiel für ein Kahoot-Quiz
Kahoot - Anleitung
Youtube – Kahoot-Tutorial (5:55)
QR-Codes im Unterricht (PDF)
Youtube - Erklärvideo zu QR Codes (1:42)
Youtube - Erklärvideo zu qrcode-generator.de (5:24)

Ö1 macht Schule ist ein Gemeinschaftsprojekt von Ö1, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung - BMBWF und Pädagogischer Hochschule Wien - PH Wien

Lizenz Info CC BY SA

Dieses Lernmaterial wurde vom „Ö1 macht Schule“ Team erstellt und steht unter einer CC BY-SA 4.0 Lizenz kostenlos zur Verfügung.

Übersicht