Radiokolleg

Radiokolleg - Partizipation bei Planungsprozessen

Die Praxis der Bürger/innenbeteiligung (1). Gestaltung: Ilse Huber

Öffentlichkeitsbeteiligung ist ein langes Wort, das mit seinen acht Silben auch große gesellschaftliche Konsequenzen nach sich zieht. Denn es ruft Bewegung hervor: Aktivität in Kopf, Körper und Seele. Man könnte Partizipation auch Flexibilität des Lebens nennen. Soziale Lebensformen ändern sich schneller als geplant, das wirkt sich auf die Orte des Zusammenlebens direkt aus. Sei es beim Hausbau, bei der Dorf- und Stadtentwicklung bis hin zur Landschaftsgestaltung und Raumordnung.

Im Jahr 2008 beschloss der österreichische Ministerrat Standards der Öffentlichkeitsbeteiligung. Nun ist fast eine Dekade vorbei und es zeigen sich erste konkrete Beispiele wie denn Bürgerbeteilungen wirklich ablaufen. Neben politisch-gemeinschaftlichen Entwicklungen und innerbetrieblicher Partizipation fließen Ideen und Vorstellungen einzelner Privatpersonen auch in die Planung ihres unmittelbaren Lebensumfeldes ein.

Menschen diskutieren mit, bringen sich ein, sobald ein Haus gebaut, ein Ort erweitert oder Grünflächen angelegt werden sollen. Das Dogma der Linien, Schraffuren und bunten Flächen bröckelt. Menschen werden nicht mehr "beplant" und von abstrakten Darstellungen der Insider abgeschottet, sondern sie werden in die zukünftigen Entwicklungen eingebunden. Absichtlich, rechtzeitig und transparent. Diese Öffnung bringt Entscheidungsträger/innen, Betroffene und Mitbürger/innen zusammen. Miteinander beschreiten sie neue Wege, die von zwischenmenschlichen Hochs und Tiefs geprägt sind. Mitunter stellen sich großen Horizonten alltägliche Hindernisse in den Weg. Das alles thematisiert Ilse Huber in ihrer Serie "Partizipation bei Planungsprozessen - Die Praxis der Bürger/innenbeteiligung".

Service

Lokale Agenda 21 Wien
Wohnprojekt Wien
Stadtentwicklungsplan Wien
Projekt Magdeburgkaserne in Klosterneuburg
Büro für Zukunftsfragen Vorarlberg
Wien gestalten - Beteiligung in Wien
Erster Wiener Protestwanderweg

Literatur:

Das Handbuch der Öffentlichkeitsbeteiligung, © ÖGUT 01/2005

Praxisbuch Partizipation - Gemeinsam die Stadt entwickeln, © MA18, Wien 2012, ISBN 978-3-902576-64-4

Ortsplanung mit der Bevölkerung, Handbuch zur BürgerInnenbeteiligung in der örtlichen Raumplanung für NÖ, Amt der NÖ Landesregierung, September 2013

Handbuch Bürgerbeteiligung, für Land und Gemeinden, Amt der Vorarlberger Landesregierung, September 2012

Standards der Öffentlichkeitsbeteiligung, Empfehlung für die gute Praxis, © BMLFUW 2009

Arbeitsblätter zur Partizipation, © BMLFUW 2012, ISBN 978-3-9503409-0-7

Sendereihe