AltNew

In unseren zukünftigen Projekten wollen wir in unkonventionellen Konzertlocations auftreten, wie in Galerien, im Leerstand (http://www.nest.agency/projekte/), oder z.B. in Pop-up Restaurants. Zusätzlich möchten wir mit der Aufstellung (z.B. Publikum zwischen den Musikern, aktive Teilnahme des Publikums am Konzert) experimentieren. Momentan arbeiten wir sehr intensiv daran Online-Inhalte zu erstellen und erweitern. Gerne können Sie unsere Facebook Seite besuchen (https://www.facebook.com/altnewofficial). Es wäre uns sehr geholfen mit Menschen in Kontakt zu kommen, die ähnliche Ideen haben. Im Moment haben wir Alles, um den kreativen Teil zu erstellen, doch wir würden sehr von einem größeren Netzwerk an Menschen aus der Musikbranche (z.B. Programmierer, Radio-Reporter, Agenturen) profitieren. Aufgrund der Corona-Krise wird unser Hauptaugenmerk in den kommenden Wochen auf der Erstellung des Podcasts liegen.

weiterlesen

Kultur 27.03.2020

Artists for Future Austria

Artists for Future Austria haben sich im März 2019 in Unterstützung der österreichischen Fridays for Future-Bewegung gegründet. Rund 500 Personen aus verschiedenen Bereichen der Kunst, Kultur und Kreativszene zählen zu unseren Unterstützer*innen. Artists for Future beteiligen sich aktiv und sichtbar an den Klimastreiks, führen eigene Aktionen und Diskussionsveranstaltungen durch und unterstützen mit ihrem künstlerischen Potential nach Bedarf auch die Aktivitäten anderer Klimainitiativen. Darüber hinaus suchen wir Vernetzung mit Kunstschaffenden, Kunstinstitutionen, Künstler*innenvereinigungen und -interessensvertretungen, um ein klimagerechtes Umdenken im Kunst- und Kulturbetrieb gemeinsam voranzutreiben – so leisten wir unseren Beitrag zur Reparatur der Zukunft! www.artistsforfuture.at www.facebook.com/Artists4FutureAustria www.instagram.com/artistsforfuture.at

weiterlesen

Kultur 01.05.2020

Artivive - Kunst (zuhause) in einer neuen Dimension erleben

Artivive ist ein 2017 gegründetes Wiener Start-up, dass sich zum Ziel gesetzt hat, traditionelle und digitale Kunst mithilfe von Augmented-Reality zu verbinden. Mit dem einfach zu nutzenden Artivive-Tool für Museen und Kreative, kann statischen Bildern eine zusätzliche audio-visuelle Ebene hinzugefügt und so ein interaktives Kunsterlebnis geschaffen werden. Um die Inhalte abzurufen, muss lediglich die kostenlose Artivive App auf das eigene Smartphone geladen und auf das digital erweiterte Kunstwerk gerichtet werden. Info: https://artivive.com Durch die Corona-Krise sind viele Kultureinrichtungen zurzeit von Schließungen betroffen. Artivive unterstützt Museen dabei, ihre Werke von zuhause erlebbar zu machen. Die Artivive App funktioniert nämlich nicht nur auf dem Originalbild im Museum, sondern auch virtuell auf dem Bildschirm. Die Wiener Albertina, das Belvedere und das Max Ernst Museum Brühl setzen bereits auf die Technologie von Artivive. Auf den Websites der Häuser können ausg...

weiterlesen

Kultur 06.04.2020

Bis es mir vom Leibe fällt / future-repair-machine


Die Initiative „Bis es mir vom Leibe fällt“ hat sich einen widerständig-kreativen und nachhaltigen Umgang mit Mode und Textilien auf die Fahne geschrieben. Sie ist Vorbote des internationalen Kooperationsprojekts „future–repair–machine“, das in sieben europäischen Städten Kunst- und Kulturprojekte zum Thema entwickelt. Graz ist eine davon. Mit Hosts aus unterschiedlichen Sparten erforscht „garbage.city.death“ die steirische Landeshauptstadt und präsentiert die in City Walks und Workshops ermittelten Eindrücke und Reparaturvorschläge im Rahmen einer perfomativen Konferenz. Ziel ist nicht nur das Upcyceln der Stadt, sondern auch die Handlungsspielräume der Bürger*innen sichtbar zu machen und zu vergrößern. „garbage.city.death“ ist eine Kooperation mit Graz Kulturjahr 2020. http://www.kulturjahr2020.at/projekte/garbage-city-death-eine-stadt-reparieren/ https://bisesmirvomleibefaellt.com

weiterlesen

Kultur 22.04.2020

Chess Unlimited. Beim Spielen sind wir alle gleich

Durch Schach im öffentlichen Raum bringe ich verschiedenste Menschen an einen Tisch. So kommen pro Jahr hunderte–teils komplett fremde–Menschen zum Spielen, Lachen und Meinungsaustausch. Bye Bye Bubble! 6.2.2020 | André Schulz | Die neue Wiener Schachkultur https://de.chessbase.com/post/die-neue-wiener-schachkultur "Das Schach hat sich in Wien in den letzten Jahren wieder den öffentlichen Raum erobert. Jetzt wird regelmäßig auf den Straßen und Plätzen, in der Hauptbücherei, im 48-Tandler und sogar in Kaffees wieder Schach gespielt. Motor der Bewegung ist die niederländische Schachaktvistin Kineke Mulder. Ihre Jahresbilanz kann sich sehen lassen." Homepage: https://chess.mulder.at/ Facebook: https://www.facebook.com/ChessUnlimitedVienna/

weiterlesen

Kultur 10.02.2020

Der große Weg hat kein Tor

"Der große Weg hat kein Tor"* *Fukoka Masanubo One-Straw Revolution Mein Name ist Pascal, ich arbeite/koche in der 2. Gruft der Caritas Wien. In meiner Corona-/Freizeit bin ich ambitionierter Gärtner, besser gesagt: aufstrebender Permakulturist. Perma- was? Permakultur. Sowohl Leitfaden des biologischen Anbaus, als auch eine philosophische Betrachtungsweise der menschlichen (Boden-)Kultur. Ochsenherztomaten und Basilikum zusammen zu setzen unterstützt die Pflanzen. Käferbohnen klettern am Mais hinauf und versorgen ihn mit Stickstoff. Brennnessel wird zu Suppe oder Dünger. Algen aus der Donau eignen sich zum Mulchen. Alles findet Sinn und wächst „(nicht) umsonst“. Ein Stück Boden hegen und pflegen. Ein vergessenes Kulturgut und holistische Lebensschule. Im PermaBlühGemüseGemeinschaftsGarten in der Lobau wird mit Selbsterfahrung und Schwarmintelligenz gemeinschaftlich Boden kultiviert. So renaturiert der Mensch Lebensraum für Insekten, Bienen und alle Lebewesen. Follow...

weiterlesen

Kultur 30.05.2020

Die sanfte Bildungsrevolution

Viele Eltern wissen, dass Schulerfolg und Lebenserfolg „zwei verschiedene Paar Schuhe“ sind. Trotzdem möchten sie, dass ihre Kinder auch in der Schule erfolgreich sind und eine erfreuliche Zeit erleben. Passen die Schulnoten nicht, kann damit das Familienklima empfindlich „vergiftet“ werden, was eine negative Abwärtsspirale erzeugen kann. Damit das nicht passiert oder zumindest rasch wieder behoben werden kann, geben wir an interessierte Eltern bereitwillig alle uns bekannten, besonders wirksamen Tipps und Tricks für den Schulerfolg und für die Gestaltung eines konstruktiven Familienklimas weiter. Weitere Informationen: http://www.gnostos.com/ http://www.dsbr.rocks/

weiterlesen

Kultur 30.05.2020

Dreams Into Action: Das Zukunftsbuch!

Während ein ganzes Land vor Angst und Schrecken erstarrt, hat sich eine kleine furchtlose Truppe aufgemacht, um die Zukunft neu zu schreiben! Diese Zukunft wird 25.6.2020 im Rahmen von "Dreams Into Action: Die lange Nacht der Selbst-Ermächtigung" im Gartenbaukino - oder online - präsentiert. In diesem Video erzählen einige Mitglieder der furchtlosen Truppe, warum sie an diesem Zukunftsbuch mitschreiben. https://www.facebook.com/dreamsintoaction.academy/

weiterlesen

Kultur 31.03.2020

Elektronische Musik - im Ensemble erleben

Das MODULAR SYNTHESIZER ENSEMBLE ermöglicht es, auch ohne musikalische Vorkenntnisse, den Entstehungsprozess von elektronischen Klängen selbst zu gestalten und gemeinsam im Ensemble zu musizieren. Die TeilnehmerInnen arbeiten selbständig am Modular Synthesizer und gestalten ihre eigenen Klänge, Melodien, Rhythmen und Geräusche. Ausgehend vom entstandenen Klangmaterial wird gemeinsam experimentiert, improvisiert und komponiert. Durch das gemeinsame Musizieren im Ensemble werden elektronische Klänge lebendig und zu einer sinnlichen, musikalischen Erfahrung. Das Projekt ermöglicht einen unmittelbaren Zugang zum Instrument und macht elektronische Musik greifbar. Die gemeinsamen Erfahrungen und der dialogreiche Entwicklungsprozess stärken die Selbstwahrnehmung und machen Empathie spürbar. www.modularsynthesizerensemble.at

weiterlesen

Kultur 30.05.2020

Ernst & Schmäh SOMMERTOUR

Wir sind fünf Künstler_innen der „Ernst & Schmäh Kulturvernichtung“ (https://www.ernst-schmaeh.com). Im August begeben wir uns auf eine zweiwöchige Sommertour. Unzählige Auftritts- und somit Gagenausfälle während der Corona-Maßnahmen haben uns dazu bewegt, die Sommertour zu planen. Wir haben uns zusammengetan und nutzen diesen außergewöhnlichen Sommer. Viel mehr Österreicher_innen als sonst sind nun zuhause. Lange gab es keine Live-Musik. Wir wollen Interessierten auf unkompliziertem Weg einen bunten Konzertabend anbieten. An ungewöhnlichen Open-Air-Orten treten wir abends auf. Wir zeigen kurze Reisefilme und spielen Solo, im Duo oder als große Band. Ein Fotograph begleitet uns und dokumentiert die Sommertour. Jedes Konzert wird ein Fest für Groß und Klein, Jung und Alt.

weiterlesen

Kultur 02.06.2020

Europäisches Jugendparlament (EYP) Österreich

Das Europäische Jugendparlament (EYP) Österreich ist eine überparteiliche, gemeinnützige und regierungsunabhängige Organisation, die es sich zum Ziel gemacht hat, Europa erlebbar zu machen und dadurch politische Bildung, interkulturellen Austausch und die Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen in ganz Europa zu fördern. Seit mittlerweile 20 Jahren setzt sich das EYP auch in Österreich als Teil eines internationalen Netzwerks von ehrenamtlich geführten Jugendvereinen für diese Werte sowie für die Bildung von Teamfähigkeit, sozialen und sprachlichen Kompetenzen ein. Zu unseren Zielen gehört es, das Demokratieverständnis unter jungen Menschen zu fördern, sie für europäische Themen zu begeistern und sie dazu ermutigen, Verantwortung für die Zukunft unseres Europas zu übernehmen. Homepage: https://eyp.at/

weiterlesen

Kultur 29.02.2020

Fotoausstellung: Die halbe Welt in einem Dorf

Wir reparieren das oft falsche und verzerrte Bild von zugewanderten Menschen – wir stellen sie ins gute Licht. Die Fotoausstellung, die alltägliche Freundschaften aus unterschiedlichen Kulturen in den Mittelpunkt rückt, zeigt die Selbstverständlichkeit mit der Menschen in der Arbeit, in Vereinen, in der Nachbarschaft Freundschaft leben. Durch die Organisation einer Wanderausstellung bietet das Fotoprojekt Gemeinden im Bezirk Rohrbach die Möglichkeit, Position zu beziehen für eine moderne, offene und inkludierende soziale Kultur vor Ort. 30 Paare werden gemeinsam zu ihrer Freundschaft interviewt und professionell porträtiert. Die Kick-off Veranstaltung findet im Herbst 2020 in Rohrbach-Berg in O.Ö. statt.

weiterlesen

Kultur 30.05.2020