Renata Schmidtkunz

ORF/JOSEPH SCHIMMER

"Im Gespräch" geht in die Sommerfrische

Wie schon in den vergangenen Jahren präsentieren wir Ihnen in den Monaten Juli und August eine Auswahl interessanter Sendungen aus unserer Schatztruhe, dem Archiv von Ö1, zum Wiederhören.

Rote Rosen

So zum Beispiel am 4. Juli um 21:00 Uhr, wenn Hildegard Knef ihr Leben Revue passieren lässt. Das Gespräch zwischen der 1925 geborenen und 2002 verstorbenen Sängerin, Schauspielerin und Autorin und dem ehemaligen Leiter der Sendereihe "Im Gespräch", Peter Huemer, fand 1999 statt. Peter Huemer erinnert sich: "… in einem für ihre Popularität vergleichsweise einfachem Appartement in Berlin Schöneberg."

Lichterlebnis

Besonders viel Aufmerksamkeit erregte bei der Erstausstrahlung im Oktober 2018 Andreas Obrechts Gespräch mit der bulgarischen Handauflegerin und Heilerin Krassimira Dimova (19. Juli, 16:05 Uhr). Nach einem Lichterlebnis im großen Wendejahr 1989 stellte Krassimira Dimova fest, dass von ihrem Körper heilende Wärme ausging - und das blieb so bis heute. Hunderte Menschen hat Frau Dimova seither geheilt.

Theatermacherin

Sommerfrische und Salzburg - das gehört zusammen. Einige Tage vor der Eröffnung der Salzburger Festspiele wird deshalb am 11. Juli um 21.00 Uhr die Schauspieldirektorin der Salzburger Festspiele, Bettina Hering mit dem Leiter des Literaturarchiv Salzburg, Manfred Mittermayer, über die Rolle des Theaters für die Gesellschaft sprechen.

Und auch im August haben wir einige sehr interessante Gespräch aus der näheren und ferneren Vergangenheit für Sie zum Wiederhören vorbereitet. Niemand wird sagen können, dass ihm oder ihr im Sommer 2019 mit Radio Österreich 1 langweilig war!

Einen schönen Sommer wünscht Ihnen Renata Schmidtkunz und das Team von "Im Gespräch".

Gestaltung

Übersicht