Hausgemacht Kollektiv

Hausgemacht ist ein Party-Kollektiv, seit ca. eineinhalb Jahren veranstaltet es die sexpositiven „zusammen kommen“ Partys. Vor dem Hintergrund einer Gesellschaft, die nur bestimmte Körper als begehrenswert und bestimmte Formen von Beziehung und Sexualität als erwünscht definiert, soll es auf dieser Party Platz geben für mehr – auch wenn man vielleicht nur zum Tanzen hingeht. Konkret ist das eine Technoparty – auf der es auch Darkrooms gibt. Außerdem gibt es Regeln und einen Dresscode – vor allem letzterer sieht Freizügigkeit vor. https://www.hausgemachtinwien.at/

weiterlesen

0 Kultur 13.02.2020

Chess Unlimited. Beim Spielen sind wir alle gleich

Durch Schach im öffentlichen Raum bringe ich verschiedenste Menschen an einen Tisch. So kommen pro Jahr hunderte–teils komplett fremde–Menschen zum Spielen, Lachen und Meinungsaustausch. Bye Bye Bubble! 6.2.2020 | André Schulz | Die neue Wiener Schachkultur https://de.chessbase.com/post/die-neue-wiener-schachkultur "Das Schach hat sich in Wien in den letzten Jahren wieder den öffentlichen Raum erobert. Jetzt wird regelmäßig auf den Straßen und Plätzen, in der Hauptbücherei, im 48-Tandler und sogar in Kaffees wieder Schach gespielt. Motor der Bewegung ist die niederländische Schachaktvistin Kineke Mulder. Ihre Jahresbilanz kann sich sehen lassen." https://chess.mulder.at/ https://chess.mulder.at/was-war/ https://www.facebook.com/ChessUnlimitedVienna/

weiterlesen

0 Kultur 10.02.2020

Tint Journal - Literatur in der Zweitsprache

Ich bin Lisa Schantl, Anglistik/Amerikanistik-Masterstudentin an der Universität Graz und seit kurzem Gründerin und Herausgeberin des ersten Literaturmagazins für AutorInnen, die ihre kreativen Texte in Englisch als Fremdsprache verfassen – Tint Journal. Auf www.tintjournal.com publizieren wir Lyrik, Kurzgeschichten und Essays von AutorInnen aus allen Teilen der Welt. Warum? Weil wir in einer Welt leben, in der wir stets weiter auseinanderrücken – durch Technologien, durch Krieg, durch Vorurteile, ... Es braucht eine Vielzahl an Stimmen, die uns zeigt, wie verbunden wir doch im Grunde alle sind. Auf Tint Journal finden sich Geschichten aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt. Das Besondere ist, dass sie alle in der meist gesprochenen Zweitsprache verfasst sind: Englisch. Dadurch vermitteln die Texte ohne die Drittpartei des Übersetzers ihre Inhalte, bauen Brücken und verbinden Kulturen, durch Literatur.

weiterlesen

9 Kultur 31.01.2020

Protect our Winters Austria

Protect our Winters ist die Stimme der Outdoor Gemeinschaft gegen den Klimawandel. Wir zeigen auf, wie wir zu einem CO²-emissionsarmen Lebenstil gelangen können. Mit unseren sieben Ratschlägen kannst du deinen persönlichen Beitrag leisten um uns einer klimafreundlichen Gesellschaft näher zu bringen und unseren ökologischen Fussabdruck zu verringern. Zusätzlich setzen wir uns dafür ein, dass Politiker die für uns notwendigen Rahmenbedingungen schaffen um effektiver gegen den Klimawandel kämpfen zu können. https://www.protectourwinters.at/ https://www.instagram.com/protectourwintersaustria/ https://www.facebook.com/ProtectOurWintersAustria/

weiterlesen

0 Kultur 31.01.2020

Zauberworte

Gemeinsam lesen – Gemeinsam leben Lesen im Pflegewohnhaus Leopoldstadt Warum lesen wir regelmäßig im Pflegewohnhaus Leopoldstadt? Bringt denn das den älteren Menschen etwas? Was haben Kinder davon? Was hat gemeinsames Lesen mit unserer Geschichte und Zukunft zu tun? Yuki liest. Und alle lesen mit. www.yuki-liest.com

weiterlesen

0 Kultur 31.01.2020

Kein Mampf

Im "Kein Mampf" Projekt zerschneide ich Hitlers "Mein Kampf" in seine einzelnen Buchstaben und verarbeite diese zu Kochrezepten. Ziel des Projekts ist es, Menschen auf eine humorvolle Art dazu zu bewegen, sich mit dem schwierigen Thema des Holocaust und dem daraus resultierenden Elend auseinanderzusetzen. In einer Zeit, in der der Populismus um sich greift und Menschenrechte in den reichsten Ländern der Welt mit Füßen getreten werden glaube ich damit ein Zeichen gegen den Faschismus setzen zu können. Ich bitte Sie mir die Überlänge des Videos zu verzeihen, aber ein Freund hat sehr viel Arbeit investiert um es so großartig aussehen zu lassen, wie es ist. Ich würde mich sehr genieren, wenn ich es jetzt durch ein 3 minütiges Handyvideo abwerten würde. Alle Rechte für das Video liegen bei mir. https://maschina.blog https://www.facebook.com/KeinMampfKochbuch/ https://www.instagram.com/maschina_graphic_engineering/

weiterlesen

4 Kultur 27.01.2020

Viva La Vulva

Die Online Community Viva la Vulva wurde von einer Gruppe junger Frauen im Sommer 2018 gegründet. Das Ziel: Junge Frauen sollen frei und ohne Vorbehalte über ihre Körper und ihre Sexualität sprechen können. Auf dem Blog verhandeln Autorinnen das Thema Schmerzen beim Sex genauso, wie die Frage, ob man der Vagina ein Dampfbad gönnen soll – oder nicht. https://www.vivalavulva.at/ https://www.instagram.com/vivalavulva.at

weiterlesen

3 Kultur 17.01.2020