Virtuelle Chorproben - Chor der Begegnung

Der Chor der Begegnung ist ein innovatives und offenes Chorkonzept in Wien. Ca. 100 SängerInnen aller Altersgruppen kommen jede Woche zu einer gemeinsamen Chorprobe zusammen. Es gibt keine Anwesenheitspflicht und keine fixe Beitragspflicht. Jede/r ist unabhängig von seinen/ihren Vorkenntnissen willkommen. Durch die Coronamaßnahmen sind die gewohnten und geliebten Chorproben nicht mehr möglich. Als Chorleiterin poste ich daher jede Woche zu unserer gewohnten Probenzeit eine virtuelle Chorprobe, die den SängerInnen ermöglichen soll bei sich zu Hause zu singen, tanzen und performen. Gleichzeitig haben sie so die Möglichkeit miteinander in Verbindung zu bleiben. https://www.facebook.com/chorderbegegnung/videos/515625155812108/

weiterlesen

Kultur 31.03.2020

Dreams Into Action: Das Zukunftsbuch!

Während ein ganzes Land vor Angst und Schrecken erstarrt, hat sich eine kleine furchtlose Truppe aufgemacht, um die Zukunft neu zu schreiben! Diese Zukunft wird 25.6.2020 im Rahmen von "Dreams Into Action: Die lange Nacht der Selbst-Ermächtigung" im Gartenbaukino - oder online - präsentiert. In diesem Video erzählen einige Mitglieder der furchtlosen Truppe, warum sie an diesem Zukunftsbuch mitschreiben. https://www.facebook.com/dreamsintoaction.academy/

weiterlesen

Kultur 31.03.2020

AltNew

In unseren zukünftigen Projekten wollen wir in unkonventionellen Konzertlocations auftreten, wie in Galerien, im Leerstand (http://www.nest.agency/projekte/), oder z.B. in Pop-up Restaurants. Zusätzlich möchten wir mit der Aufstellung (z.B. Publikum zwischen den Musikern, aktive Teilnahme des Publikums am Konzert) experimentieren. Momentan arbeiten wir sehr intensiv daran Online-Inhalte zu erstellen und erweitern. Gerne können Sie unsere Facebook Seite besuchen (https://www.facebook.com/altnewofficial). Es wäre uns sehr geholfen mit Menschen in Kontakt zu kommen, die ähnliche Ideen haben. Im Moment haben wir Alles, um den kreativen Teil zu erstellen, doch wir würden sehr von einem größeren Netzwerk an Menschen aus der Musikbranche (z.B. Programmierer, Radio-Reporter, Agenturen) profitieren. Aufgrund der Corona-Krise wird unser Hauptaugenmerk in den kommenden Wochen auf der Erstellung des Podcasts liegen.

weiterlesen

Kultur 27.03.2020

RelaxSing

Als Chorleiterin des 1. Wiener 'ich kann nicht singen' Chores, möchte ich Ihnen in meinem Video einen kleinen Einblick, zu meinem Zugang zum Singen, ermöglichen. In Zeiten wie wir sie momentan erleben, kann singen als mentale Stütze wirken. Homepage: www.relaxsing.at

weiterlesen

Kultur 26.03.2020

OH WOW, das Podcast Label

OH WOW ist ein kuratiertes Podcast-Label mit Menschen, die wirklich etwas zu sagen haben. Über Geschichten, die man unbedingt hören will. Von optimistischen und einzigartigen Denkerinnen und Macherinnen für den deutschsprachigen Raum. Wir glauben an die Kraft der Stimme. Wir glauben an die Kraft von guten Geschichten. Wir produzieren OH WOW Momente zum Hören, die Menschen verbinden, Wissen vermitteln und Visionen verbreiten. Die ersten drei OH WOW Podcasts sind: „Philosophieren mit Hirn“ Hier denkt Philosophin Lisz Hirn mit dir über die brennendsten Fragen des Lebens nach. Die Ausgangsfrage jeder Folge stellen Hörer*innen* und Leser*innen* selbst. „Investorella“ Die Finanzexpertin Larissa Kravitz macht nachhaltiges Investieren für Frauen* greifbarer. „Jeannes Heldinnen“ Jeanne Drach interviewt ihre weiblichen Vorbilder, die Mut machen.

weiterlesen

Kultur 23.03.2020

OEKLO in 60 seconds

öKlo ist das erste österreichische Komposttoilettenunternehmen. Wir haben uns der Nachhaltigkeit im Sanitärbereich verschrieben und dafür etwas ganz Besonderes entwickelt – unsere Komposttoilette „öKlo“ und einen unvergleichlichen Prozess. Anstatt Wasser verwenden wir Sägespäne, so wird Trinkwasser gespart und es kommt auch keine Chemie zum Einsatz. Durch unseren Prozess der möglichen Weiterverwertung des Sammelguts werden Nährstoffe nicht verschwendet und gelangen als Humus und Substrat wieder zurück in den natürlichen Kreislauf. Das große Ziel ist es, eine rechtliche Grundlage zu schaffen die es uns möglich macht das weiterverwertete Sammelgut schlussendlich wieder in den Kreislauf der Natur zurückführen zu können. r Homepage: https://oeklo.at/

weiterlesen

Kultur 19.03.2020

Future Histories

Mein Name ist Jan Groos und ich betreibe den Podcast Future Histories. Der passt ganz ausgezeichnet zu ihrer Ausschreibung "Reparatur der Zukunft" und so freue ich mich darauf, von ihnen zu hören. Weitere Infos finden sie unter: Homepage: www.futurehistories.today Twitter: https://twitter.com/FutureHpodcast

weiterlesen

Kultur 17.03.2020

Europäisches Jugendparlament (EYP) Österreich

Das Europäische Jugendparlament (EYP) Österreich ist eine überparteiliche, gemeinnützige und regierungsunabhängige Organisation, die es sich zum Ziel gemacht hat, Europa erlebbar zu machen und dadurch politische Bildung, interkulturellen Austausch und die Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen in ganz Europa zu fördern. Seit mittlerweile 20 Jahren setzt sich das EYP auch in Österreich als Teil eines internationalen Netzwerks von ehrenamtlich geführten Jugendvereinen für diese Werte sowie für die Bildung von Teamfähigkeit, sozialen und sprachlichen Kompetenzen ein. Zu unseren Zielen gehört es, das Demokratieverständnis unter jungen Menschen zu fördern, sie für europäische Themen zu begeistern und sie dazu ermutigen, Verantwortung für die Zukunft unseres Europas zu übernehmen. Homepage: https://eyp.at/

weiterlesen

Kultur 29.02.2020

Toihaus Theater Salzburg: Performance Fiction

Die interdisziplinäre Veranstaltungsreihe „Performance Fiction“ am Toihaus Theater Salzburg im Juni 2020 stellt sich der Frage "Was kann die Kunst für die Zukunft tun?", lädt ein zur Diskussion und sucht Ideen. Das Format „Performance Fiction“ ist in Anlehnung an den Begriff „Science Fiction“ - auf das Zukünftige gerichtet. Der Fokus liegt auf jenem als „Ongoing Draft“ verstandenen Denkprozess im Hier und Jetzt, der beständig Erweiterung und Veränderung erfährt, wie es auch schon performative Prozesse an sich haben. Homepage: https://toihaus.at/

weiterlesen

Kultur 25.02.2020

Paradice - Computi braucht auch mal Detox von dir.

“Paradice - Verein zur Förderung sozialer Spielkultur” ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, Menschen vom Spielen zu begeistern und durchs Spielen zusammenzubringen. Brettspiele bieten zwischenmenschliche und gemeinschaftliche Erlebnisse und füllen die Leere, die digitale Medien bei vielen Menschen hinterlässt. Wir haben 2019 mit wöchentlichen Brettspielabenden gestartet und im Jänner gemeinsam mit der Ottakringer Brauerei die Paradice Board Game Bar am Yppenplatz eröffnet. Mit mehr als 400 Spielen und 18 Biersorten auf zwei Ebenen laden wir ganz Wien zum gemeinsamen Spielen ganz ohne Displays und Notifications ein, denn Computi braucht auch mal Detox von dir. Homepage: https://www.paradice-board-game-nights.at/

weiterlesen

Kultur 20.02.2020

Hausgemacht Kollektiv

Hausgemacht ist ein Party-Kollektiv, seit ca. eineinhalb Jahren veranstaltet es die sexpositiven „zusammen kommen“ Partys. Vor dem Hintergrund einer Gesellschaft, die nur bestimmte Körper als begehrenswert und bestimmte Formen von Beziehung und Sexualität als erwünscht definiert, soll es auf dieser Party Platz geben für mehr – auch wenn man vielleicht nur zum Tanzen hingeht. Konkret ist das eine Technoparty – auf der es auch Darkrooms gibt. Außerdem gibt es Regeln und einen Dresscode – vor allem letzterer sieht Freizügigkeit vor. Homepage: https://www.hausgemachtinwien.at/

weiterlesen

Kultur 13.02.2020

Chess Unlimited. Beim Spielen sind wir alle gleich

Durch Schach im öffentlichen Raum bringe ich verschiedenste Menschen an einen Tisch. So kommen pro Jahr hunderte–teils komplett fremde–Menschen zum Spielen, Lachen und Meinungsaustausch. Bye Bye Bubble! 6.2.2020 | André Schulz | Die neue Wiener Schachkultur https://de.chessbase.com/post/die-neue-wiener-schachkultur "Das Schach hat sich in Wien in den letzten Jahren wieder den öffentlichen Raum erobert. Jetzt wird regelmäßig auf den Straßen und Plätzen, in der Hauptbücherei, im 48-Tandler und sogar in Kaffees wieder Schach gespielt. Motor der Bewegung ist die niederländische Schachaktvistin Kineke Mulder. Ihre Jahresbilanz kann sich sehen lassen." Homepage: https://chess.mulder.at/ Facebook: https://www.facebook.com/ChessUnlimitedVienna/

weiterlesen

Kultur 10.02.2020