Reparatur der Hochschulen

Distance-Learning und von einer Nacht auf die andre hat die Uni zu. Wie soll man jetzt an Erfahrungen und Tipps von Höhersemestrigen rankommen? Und wie behält die Hochschule Übersicht darüber, ob die Curricula von Studierenden auch irgendwie studierbar sind? Mit timebite und Quinn haben wir, ein Team aus 8 motivierten Menschen, die jeden Tag für die Gerechtigkeit und Effizienz im Studium kämpfen, eine Lösung für diese Probleme entwickelt. timebite ist eine kostenlose Plattform von Studierenden für Studierende. Dort erfährt man alles rund um Lernunterlagen, -dauer und -erfahrungen und gibt eigene Erfahrungen weiter, vom mühsamen hin- und herfragen, wird ein übersichtliches Planen und (Mit)Teilen. Das Spannendste für Studierende ist die eigene persönliche Statistik mit allen relevanten Daten aus dem Studium. So ermöglicht timebite nicht nur eine Reflexion des Studienerfolgs, sondern auch eine klare Übersicht über die bisherigen Investitionen ins Studium. Quinn ist ei...

weiterlesen

Corona 26.10.2020

DU-DA-ICH-HIER, SPIELEN WIR!

„Mami, muss ich von der Amsel da Abstand halten?“, „Wie groß ist ein Babyelefant?“ Für Kleinkinder und deren Eltern stellen unsichtbare Viren eine Herausforderung dar. „Abstand!“ ist das zur Zeit in der Kindererziehung am häufigsten verwendete Wort. Doch was bedeutet das? Auf dem Du-Da-Ich-Hier-Spielplatz sind Regeln und Abstände von vornherein klar definiert. In gegenüber liegenden Räumen können 3-6-Jährige getrennt von- jedoch miteinander spielen. Der Spielplatz schafft wortlos Ordnung und animiert zugleich zum gemeinsamen Tun: „Spring’, schaukel’, hüpf’ doch!“ Manche der Geräte funktionieren nur, wenn man sie zu zweit nutzt. Bei anderen erhöhen Sichtachsen und -fenster bei gemeinsamer Nutzung das Spielvergnügen. Die physische Distanz wird spielend eingehalten – ohne große Erklärungen.

weiterlesen

Corona 27.07.2020

Dusts Chamber

Dusts Chambers is an interdisciplinary and continuous research endeavor exploring (in)visible relations and mediation structures in city ecosystems enabling our well being. The project attempts to exceed how we perceive, process, and understand the reality of human impact upon the environment by looking at one (in)visible element in the air - airborne dusts. The current pandemic revealed that airborne dust works as a carrier for many biological and chemical contaminants, including viruses. The aim of the project is to explore, construct, and spread new forms of knowledge; how individuals can collectively shape their environment by establishing experimental forms of public engagements that turn static spectators into active participants. Homepage: https://dustsinstitute.org

weiterlesen

Corona 26.07.2020

Sound of Corona

Corona wird uns noch lange begleiten. Ein Blick auf die Statistik zeigt uns einen Kampf zwischen Virus und Mensch, der Tag für Tag heftige Zacken in die turbulente Grafik reißt. Das Auf und Ab erinnert an dramatische Spannungskurven wie sie in Film, Literatur und Musik eingesetzt werden. Sound-of-Corona hat sich zum Ziel gesetzt, die globale Pandemie hörbar zu machen – mit einer audiovisuellen Komposition, die mit Mitteln der Filmmusik und der grafischen Visualisierung kreiert wurde. Parameter wie Tonart, Klangfarbe, Arrangement, Instrumentalisierung, Dynamik und Sound-Design erwecken die tödlichen Zahlen zum Leben. Sound-of-Corona vermittelt und verarbeitet die ständige Gefahr auf musikalische Weise. Das Stück wird so lange weiterentwickelt bis die Pandemie zu Ende ist.

weiterlesen

Corona 21.07.2020

Startnext Corona Hilfsaktion

Wir, Startnext (www.startnext.com), haben die Corona Hilfsaktion gestartet, um vom Lockdown durch die Corona-Krise Betroffenen zu helfen, ihre Projekte, Unternehmen usw. zu retten. Gemeinsam mit mehr als 150.000 Unterstützer*innen konnten wir bereits über 10,5 Mio. Euro, davon über 370.000 Euro direkt durch uns, an die bedrohten Projekte geben. Mehr Informationen: https://www.startnext.com/pages/hilfsfonds/campaign/startnext-corona-hilfsaktion-323

weiterlesen

Corona 19.06.2020

temporäre EPU-HUBs statt Immobilien-Leerstand

Paradocks schlägt die temporäre Öffnung des öffentlichen Immobilienleerstandes vor, um eine großflächige Nutzung durch temporärer Hubs für EPUs und Kunstschaffende zur nachhaltigen Krisenbewältigung zu ermöglichen. Die seit 2014 aufgebaute Expertise im Betrieb solcher Hubs erlaubt es Paradocks eine prompte Evaluierung aller Leerstände durchzuführen und das Potenzial schnell aufzuzeigen. Ziel ist die temporäre Nutzung leerstehender öffentlicher Immobilien für 1-3 Jahre. Der Betrieb durch Raumunternehmen ermöglicht eine effiziente Unterstützung der Zielgruppen durch Bereitstellung von Arbeits-, Büro- und Atelierraum. So werden Vernetzungs-, Sharing- und Kollaborationseffekte erzeugt, die zu nachhaltigen ökonomischen Resilienzen führt. http://www.paradocks.at/

weiterlesen

Corona 09.06.2020

room4Physio - Die Zukunft der Physiotherapie

Bei room4Physio handelt es sich um eine neuartige, digitale Lösung für PhysiotherapeutInnen und PatientInnen, um die Physiotherapie nicht nur in Zeiten von COVID-19 und der sozialen Distanz, sondern auch nachhaltig, aufgrund der sich verändernden Gesellschaft, effektiver zu gestalten. Es soll vor allem jetzt der Hochrisikogruppe ermöglichen, die so wichtige Physiotherapie von zuhause und ohne Ansteckungsgefahr durchführen zu können. https://room4Physio.com ist die Kombination aus klassischer Physiotherapie und einem digitalen Therapieerlebnis, durch den Einsatz von Teletherapie, Künstlicher Intelligenz und Gamification - für zuhause oder unterwegs. Mit unserer Plattform soll PatientInnen mit Hilfe eines digitalen Trainingsassistenten und Gamification das selbstständige Training von zuhause ermöglicht werden. Unsere Mission ist es mit room4Physio nachhaltig zur Verbesserung der physischen Gesundheit beizutragen.

weiterlesen

Corona 08.06.2020

MOVE.LEARN.RELAX.

1. Wir bewegen uns zu wenig, 2. wir können kaum mehr unterscheiden was echt ist und erkennen keine Zusammenhänge mehr und 3. wir können uns kaum mehr entspannen. Dies führte zum Gesundheitskonzept MOVE. LEARN. RELAX. Es wird in der Gruppe in 3x15min Einheiten durchgeführt und sieht vor, sich A) nach einer kombinierten Schüttel- und Druck-Technik zu bewegen B) Zusammenhänge aus den übergeordneten Bereichen Gesundheit, Ernährung und Bewegung herzustellen um mehr für die eigenen Gesundheit tun zu können. C) mit Hilfe von geführten Meditationen und imaginären Landschaftsreisen tief zu entspannen Jede Einheit ist in 45min und wird wöchentlich wiederholt. MOVE. LEARN. RELAX. ist weder anstrengend, noch auf Muskelaufbau oder Kondition aus. Zielpublikum: Menschen ab 10. Homepage: https://move-learn-relax.com

weiterlesen

Corona 02.06.2020

Ernst & Schmäh SOMMERTOUR

Wir sind fünf Künstler_innen der „Ernst & Schmäh Kulturvernichtung“ (https://www.ernst-schmaeh.com). Im August begeben wir uns auf eine zweiwöchige Sommertour. Unzählige Auftritts- und somit Gagenausfälle während der Corona-Maßnahmen haben uns dazu bewegt, die Sommertour zu planen. Wir haben uns zusammengetan und nutzen diesen außergewöhnlichen Sommer. Viel mehr Österreicher_innen als sonst sind nun zuhause. Lange gab es keine Live-Musik. Wir wollen Interessierten auf unkompliziertem Weg einen bunten Konzertabend anbieten. An ungewöhnlichen Open-Air-Orten treten wir abends auf. Wir zeigen kurze Reisefilme und spielen Solo, im Duo oder als große Band. Ein Fotograph begleitet uns und dokumentiert die Sommertour. Jedes Konzert wird ein Fest für Groß und Klein, Jung und Alt.

weiterlesen

Corona 02.06.2020

House of SUPERSENSE

Seit vielen Jahren auf "Impossible Projects" spezialisiert, wirft SUPERSENSE unter der Führung von Florian Kaps alle Kräfte und verbleibenden Resourcen in die Vision diese Krise als die grösste Chance zu nutzen, die diese stolze Stadt jemals hatte. Was 2014 als weltweit einzigartiges analoges Versuchslabor und Experience Store begonnen hat, soll nun zum House of SUPERSENSE werden und zum neuen kreativen Kraftwerk für Wien. Als revolutionäre Mischung aus Schallplattenmanufaktur, Wohnzimmer, Bühne, Studio, Analog Maker Space, Restaurant, Druckwerkstatt, Bibliothek und Artist in Residency Projekt. Homepage: https://the.supersense.com/

weiterlesen

Corona 02.06.2020

Tiny Emotions: Kinderemotionen in Zeiten von Covid

Wenn es um schwierige Themen geht, fehlen einem im Gespräch mit Kindern oft die richtigen Worte. Bücher können hier in der Kommunikation sehr hilfreich sein, nur leider wird der (Mental-) Health and Care Sektor im Kinderbuchbereich aus meiner Sicht stiefmütterlich behandelt. Hier setze ich mit meinem Start Up „Tiny Emotions“ an: Mein Ziel ist es - zusammen mit TherapeutInnen und FachexpertInnen / Institutionen - optisch ansprechende Kommunikationsmöglichkeiten zu kreieren, um eine Unterstützung während einschneidenden Erlebnissen bieten zu können. Aktuell beschäftige ich mich mit Social Distancing / Corona und den Auswirkungen auf instagram.com/tiny_emotions. Therapeutische Zusammenarbeit mit Katja Isele, BA MA (Schwerpunkt Kinder) und Mag. Hannah Mernyi (Schwerpunkt Eltern & Jugendliche) Musik von @bernhardpribitzermusik

weiterlesen

Corona 02.06.2020

Wiener Art Library, WAL

Die Wiener Art Library erweitert das kulturelle Angebot der Stadt um ein partizipatives und breit zugängliches Feature, in Form eines Verleihs für zeitgenössische Kunst, der an die Standorte der Wiener Büchereien angedockt wird. Die bildende Kunst kommt so nicht nur in alle Bezirke der Stadt, sondern auch in die Wohnzimmer der Wienerinnen und Wiener. Zusätzlich wird der physische Bestand um eine digitale Plattform erweitert, die zum Leihen und Betrachten von zeitgenössischer Kunst designt ist. Hier findet zum einen die Schnittstelle zur Smart City Wien statt und zum anderen die Positionierung der Kunst als Kommunikationsverstärker für eine breite Öffentlichkeit. Das große Potenzial der Kunst, – ihre soziale und verbindenden Kraft wird aktiviert und ihr Handlungsspielraum, im Sinne einer solidarischen und offenen Gesellschaft mit gleichberechtigtem, niederschwelligem Zugang zu Bildung, Kunst und Kultur, entscheidend vergrößert. Die Wiener Art Library wurde beim Ideenwett...

weiterlesen

Corona 02.06.2020